Dienstag, 28. Februar 2012

Unboxing!!!

Jaaaaaa, ich bin ganz aus dem Häuschen, da wir gestern Shoppen waren :)
Klar, ist ja für uns Mädels rein garnix ungewöhnliches, aber interessant ist ja gerade was wir uns gekauft haben.
Wir haben eeeewig gespart und durch einige glückliche Umstände wie Weihnachten, Geburtstag etc., konnten wir gestern unser ipad2  kaufen!!!!

Jaaaaaaa!!!! Wir freuen uns sehr über das neue Familienmitglied :) Nee ganz so schlimm ist es dann doch nicht.

Wir haben es einfach getan. Zugegeben, als das ipad raus kam dachte ich, was macht man mit dem sch***. Aber da mein Freund es super gut für die Uni gebrauchen und ich damit endlich meine Video in HD Qualität schneiden kann, lohnt das schon. Es ist super leicht, super einfach zu bedienen und super schick.

Wir haben zwar nur Internet wenn W-Lan vorhanden ist, aber das reicht vollkommen. Gerade suchen wir die tollsten apps, wer also gute Ideen dazu hat, immer her damit. Entdecken das Teil ja minütlich neu :)

Ist auf jeden Fall bequem im Bett oder auf dem Sofa zu liegen und YouTube Videos zu schauen. Es wird nicht heiß und man kann es bequem ablegen.
Da das Teilchen aber mal garnicht so günstig war und man auch hätte nen super guten Rechner dafür kaufen können, wird Zubehör erst zu einem späteren Zeitpunkt gekauft!

Wir danken den super fleißgen Weihnachtsmännern, den Geburtstagsgästen und uns, dass wir so eisern waren und nicht ans Gesparte gegangen sind, auch wenn uns das garnicht so leicht gefallen ist. Manchmal muss man sich was schönes gönnen. Man lebt ja nur einmal! Und nun die Bilder!!!!

Kurz vor dem Öffnen :) *Trommelwirbel*


Offen :)
Mehr Zubehör gibt es zunächst nicht. Apple wäre nicht Apple, wenn sie nicht wüssten wie man richtig Geld macht. Jaha, ein adapter oder ein seperates Usb-Kabel kosten mal eben schlappe 40 €. Nett nech?

Habt ihr auch ein ipad oder iphone? Welche Apps nutzt ihr? Oder könnt ihr mit dem ganzen Kram garnichts anfangen? Freu  mich über Kommentare!

Sonntag, 26. Februar 2012

Ich glaube ich werde "rot"

So ganz schnell bin ich dann doch nicht aus der Fassung zu bringen. Aber ich muss echt zugeben, dass ich Gefallen an roten Wangen gefunden habe. Ok, eigentlich geht das oft von ganz allein. Nicht weil ich ständig peinlich berührt bin (zum Glück nicht), sondern weil ich ein gut duchblutetes Gesicht besitze. Ja ich weiß, dass wollte jetzt jeder wissen ;)

Da ich mich im moment aber sowieso gern anmale, wollen ja neben den Augen auch die ohnehin schon roten Wängchen angetüncht werden. Ein wiederspruch in sich!?
Wurscht, im Winter bin ich eben noch etwas käsiger als käsig und das Naturrot auf Dauer doch etwas langweilig. Darum zeig ich euch heute meine Blushs (bis vor kurzem kannte ich die Teile eigentlich unter dem Namen Rouge und brachte damit aufgetakelte 80er Jahre Damen mit fiesen Farben in Verbindung). YouTube & Co haben mich aber eines Besseren belehrt.

Und wirklich, ich hab die unglaubliche Anzahl von vier Stücken, die ich mein Eigen nennen darf. Schminkprofis werden sich darüber totlachen und daran denken, wie sie als Kind schon mehr Schminke bessen haben, aber das macht mir nichts aus. Ich find die vier allein sind schon mehr als ich in einem ganzen Leben verbrauchen kann. Nur leider gibt es ja tausende von Farben und wer die Frauen kennt der weiß, das Rot nicht gleich rot und Pink nicht gleich pink sind.

So nun zu meinen Schätzchen. Foto bitte:



Aus der Ballerina Backstage LE von Essence hab ich die 01 ergattert. Rosig würd ich sagen. Es ist ein Cremerouge pardon -blush :) und lässt sich ganz gut auftragen.  Ich finde die Farbe sehr dezent und angenehm. Das Pöttchen ist auch ganz gut, leider kommt man ohne Pinsel schlecht an die Sache heran, ohne das Zeug sonstwo kleben zu haben.

Mein absoluter Favorit ist die 301 von MNY. Den trag ich fasst jeden Tag und man kann fast garnicht erkennen, dass ich ihn super oft nutze. Sehr ergiebig und günstig. Ein sehr schöner Koralleton (nein kein Orange!!!!)
Wachgeküsst. Keine Ahnung wo ich den her habe. Echt nicht, aber der ist ziemlich pink, auch wenn man das hier leider nicht so gut erkennen kann.

Und nun der neuste von Catrice. Er wurde ja unglaublich gelobt, kam gerade erst raus und wird von aller Welt bewundert. Hatte auch nicht erwartet ihn irgendwo zu finden und bin dann doch zufällig über ihn gestolpert. Er ist cremig und verwandelt sich auf der Haut in Puder. Sehr witzig wie ich finde. Morgen wird getestet!!!

Freitag, 24. Februar 2012

Nun mal etwas Werbung in eigener Sache. Wozu hat man denn nen Blog auch sonst, nech?

Morgen ist es wieder soweit und ich darf ne Runde mit der Band trällern (wenn nix dazwischen kommt). Man muss uns nicht kennen, aber wer mal reinhören ( und schauen) möchte, kann das jetzt tun.


Einen Link zum eigenen Kanal kann man da auch irgendwo finden :)

Ansonsten bin ich gerade ziemlich geschafft vom Training und weiß jetzt schon, dass Treppensteigen morgen nich wirklich angenehm wird. *AUA*
Frisch geduscht lässt sich dat Janze aber immerhin halbwegs ertragen. Gleich gibts noch nen Teller Chilli *mjam* und dann hoffe ich, dass ich nicht vor zehn auf dem Sofa einschlafe. Einfach so fürs Gefühl hätte ich nix dagegen, wie mit 20, mal eben bis sonstwann wach zu sein ohne sich Streichhölzer in die Augen zu klemmen. Aber was solls, mein Tag heute war eh für die Füße. Kann morgen eigentlich nur besser werden.....Naja, ich peile heute mal vorsichtige viertel nach zehn an, ihr wisst ja, das Alter :)

Dienstag, 21. Februar 2012

Das Alter

Wisst ihr wie ich ganz sicher festgestellt habe dass ich älter werde? Falten!
Find ich eigentlich nicht schlimm. Das beweist eigentlich nur, dass meine Haut (Ich sach mal besser nich reif, denn das klingt nach Apfelsine :) schon viel mit mir durchgemacht hat.

Außerdem bin ich stolze Besitzerin zweier, sehr tiefer und besonders auffälliger Augenringe.
Die haben aber nix mit Schlafmangel zu tun...nee nee...die sind vererbt.
darauf sollte man doch eigentlich stolz sein, oder?
Bin ich auch. Was sonst. Das Problem dabei ist nur, dass andere Leute das irgendwie nicht ganz verstehen. Vielleicht sind sie auch einfach nur neidisch, dass sie vielleicht nur die Krümmung der Wirbelsäule von Papi oder den abstehenden Zehn von Tante Trudi geerbt haben.
Ist ebend pech. Sieht halt keiner.

Bei mir kann man es definitiv sehen. das verleitet andere aber auch dazu Dinge zu sagen wie:
"Du hast da was am Auge, das ist ganz schwarz" oder mein Liebling:
"Deine Maskara ist verlaufen. Mach das mal unterm Auge weg".

Hm...was soll ich sagen außer: NEIN DAS IST SO!!!! ICH SEH NUN MAL SO AUS.

Na was solls, wer schön sein will muss leiden. Daher benutze ich eine Art Spachtelmasse (nur damit auch die Herren sich ein Bild machen können), die man (und jetzt sollten die Damen lieber aufpassen) durch vorsichtiges Klopfen mit dem Ringfinger schön in die Ringe unterm Auge einmassiert. Das Paradoxe ist, wenn man lieber alles drauf reibt, gibts es gleich noch mehr falten.



Der "Concealer" von Kiko den ich verwendet hab, hat das leider getan. Außerdem machte er mich sehr gelb und ich sah aus wie ein Panada. Gute Konsistenz aber leider die falsche Farbe! Der nächste hielt keinen ganzen Tag.

Bevor ich mir echte Spachtelmasse im Baumarkte besorgen muss, dachte ich mir, ich geh mal zu den Profis. Ja! Entgegen meiner Lust in solche Läden zu gehen, besuchte ich doch mal eine Parfümerie und lies mich beraten.

Das Ergebnis war, dass ich ungefähr 70€ leichter wieder heraus kam. Das Zeug ist schweine teuer. Aber ein Gutschein und Meine Mutter: "Wir kaufen das jetzt" überredeten mich. Ich muss es wohl doch nötig gehabt haben :)

Auf Anraten der Spezialistin sollte ich doch mal eine Augencreme verwenden. Dann hätte ich auch keine Falten. Die Haut sei einfach zu trocken. Alles Gut, keine Angst.

Ja cool. Liegt ebend doch nicht am Älter werden oder an den Produkten, sondern nur an der fehlenden Creme.  Ganz einfach.
Passend dazu musste dann noch der Concealer mit, wegen dem war ich ja eigentlich dort.
(Augencreme und Colcealer von Bobbi Brown sind nicht gerade günstig, aber wirklich sehr zu empfehlen. Bevor man hunter günstige kauft und nicht zufrieden ist, kann mann ruhig mal was investieren. Auch der Concealer von Kiko ist in Ordnung. Mit der Augencreme geht das Auftragen recht gut. Leider nicht meine Farbe)



Aber was soll ich sagen. Es klappt. Oma Ahoi gibt es zum Glück noch nicht und ich seh um die Augen nicht mehr aus wie ein Pandabär, da die Farbe doch recht gut passt. Wer hätte das gedacht.

Sonntag, 19. Februar 2012

Snow Fairy

Nach drei aufregenden Tagen, übrigens ohne warmes Wasser (aber das ist eine andere Geschichte) hab ich ausgiebig geduscht. Ja das war was feines ;)
Ich hab dabei leider auch was leer gemacht.

Vor Weihnachten war ich bei Lush (Bedarf eigentlich keiner großen Erklärungen, da den Laden ja wohl schon alle Welt kennt- Kurz: Handgemacht Kosmetik).

Erstmal war ich total überwältigt, weil es da ziemlich streng (aber gut) roch. Überall Seife, Riesenbadekugeln, Pasten etc.. Alles sehr geschmackvoll. Aber auch wie in einer Parfümerie hat man ein dickes Problem. Man riecht alles zusammen, aber kaum was einzeln. Auch ein Grund, warum ich nur zum Geschenke kaufen in die Parfümerie gehe. Ich bekomme sonst nach einer Zeit Kopfschmerzen und riechen kann man leider auch nix mehr.
Nun ja, bei Lush war es ähnlich, nur dass die Gerüche angenehmer waren.

Mein Ziel war eigentlich ein Duschgel zu kaufen: Glögg.
Ich fand es ziemlich witzig ein Duschgel zu benutzen, das nach Glühwein riecht. Wahrscheinlich nur was fürs Wochenende, man möchte ja keinen falschen Eindruck erzeugen, nech :)

Leider konnte ich es nicht riechen. Ich schnüffelte an der Flasche und nix... Alles, aber keinen Glögg. Ziemlich ratlos wurde ich auch sofort von der netten Verkäuferin unterstützt. Quetschen, Schütteln, Quetschen, Schnüffeln und ähhhh...nix was ich mir irgendwo hin schmieren würde. Schade eigentlich.

Doch da fiel mein Blick auf ein weiteres Fläschen mit rosa Inhalt. Klar, was sonst. Und Glitzer...Huiii, das muss mit. Egal wie es riecht.

Da ich ja nun Spezialist im quetschen, schütteln, quetschen, schnüffeln war, konnte ich ganz allein den Geruch entdecken. Jawoll, es roch nach Zuckerwatte.
Gekauft!

Zu Hause konnte ich es kaum abwarten. Ja, ich mag so ein Kitsch-Zeug, aber ich bin ein Mädchen, ich darf das. Hatten wir ja schon geklärt.

Also Dusche an, Zeuch drauf.
Hmmmm, es roch allerdings irgendwie anders...intensiver würd ich sagen. So nach......Blendi, genau. Kennt ihr die Kinderzahnpasta Blendi? So wie die schmeckte, roch mein "Snow Fairy". Der Name ist also Programm.

Doch mooooment, wasn das für ein Geruch...irgendwie......moderig....ja moderig im Abgang, das trifft es. Ekelig!
Ich hatte den Geruch total in der Nase und fand es ganz schlimm. Nach dem Abspülen noch immer keine Besserung. Puh!

Nach einiger Zeit auf dem Sofa bekam es allerdings den angenehmen Geruch, den ich auch schon im Laden gerochen hatte.
Zum Glück, doch kein Fehlkauf.

Ich fasse zusammen. Am Anfang etwas ungewohnt, hab ich mich total daran gewöhnt und finde den Geruch richtig gut. Ich habe das Gefühl, dass es meiner Haut mit den recht natürliche Inhaltsstoffen ziemlich gut geht. Es lohnt sich also mal rein zu schauen. Wer gern Badet, dem kann ich die Badebomben total empfehlen. Die sind vegan, schäumen schön und riechen klasse!

Mädelswochenende

Ich bin zurück von drei wirklich wieder einmal unglaublichen drei Tagen mit meinen Mädels. Es ist ja mittlerweile schon Tradition, dass wir jedes Jahr ein Wochende gemeinsam verbringen (Tradition= 2. Mal :).

Wir haben uns auch diesmal eine "Ferienwohnung" gemietet. Wobei Ferienwohnung eigentlich nicht ganz das richtige Wort dafür ist. Eigentlich war es eine ganz stink normale Wohnung, in die man Ratzi Fatzi mal eben 7 Betten gequetscht hatte. Die Wohnung war aber für acht Personen ausgelegt...naja, man hätte ja noch auf dem antiken Sofa ohne Bettzeug schlafen können.

Naja nicht schön aber selten. Das Problem war eigentlich erstmal "nur" der muffige Gestank, der von Zimmer zu Zimmer auch noch variiert. Anschließend entdeckten wir das Geschirr mit Speiseresten, gebrauchtes Backpapier von Anno Knips, Staub überall, Abdrücken von irgendwas im Badezimmer (auf Fensterbank, Waschbecken, Dusche und Co). Und besonders schön: auf der Komode, wo unsere Handtücher (die wir mitgebucht hatten) lagen.

 Da waren einige besonders große exemplare von Flecken. Das Tat den zweifelhaften Handtüchern jedoch keinen Abbruch. Da für jede von uns nur ein normal großes zur Verfügung stand, hätten wir damit alles machen müssen (Duschen, waschen, Hände abtrocknen,...).
Wobei die Teile auch nur aus einem Schrank genommen wurden und niemand zunächst wusste, wie lang die da drinnen wohl schon gelegen hatten.
Ach ja, eins hatte dann wohl noch der Vermieter aus dem Auto geholt....klamm.
Ja, da freut man sich. Man ist ja einiges gewohnt, aber bieten lassen muss man sich das nicht. Nachdem dann ausversehen am Bettzeug geschnüffelt wurde war klar, nee hier beleiben wir sicher nicht. Auch der entrüstete Brief der Nachbarn die sich über die "angeblichen Gäste" beschwerten, machte uns das bleiben nicht gerade schwerer.

Wir verlangten unser Geld zurück. Eigentlich müsste uns der Typ für diese ABSTEIGE noch was drauf zahlen.

Ziemlich wütend wurde er angerufen und zum Apell gebeten.
Ziemlich sauer wiesen wir ihn, als er auftauchte, auf das ganze Elend hin. Unbeeindruckt erklärte er, dass wir zu hohe Erwartungen hätten und dies nun auch kein 5 Sterne Hotel sei. Was wir uns denn vorstellen würden. Er könne ja nun nicht alles kontrollieren. Er habe ja einige Wohnungen um die er sich kümmern müsse. Wenn die Putzfrau nicht putze, könne er doch nichts dafür. Wir könnten aber in eine andere Wohnung ziehen. Die sei heute geputzt worden. Da habe er allerdings nocht kontrolliert, aber die sei sauber.

 Ja nee, is klar.

Wir haben dem guten Herren dann klar gemacht, dass wir auch nicht glauben dass die andere Bude angenehmer sei und wir unser Geld zurück haben wollen. Nach etlichem hin und her haben wir einen kleinen Betrag nicht zurück bekommen, aber wat soll, wir wollten einfach nur raus aus dem Alte-Omi-ist-gestern-erst-gestorben-und-rausgetragen Charme.
Naja, ihr Name stand auf jeden Fall noch an der Tür.

Aber das Beste zum Schluss:

Er: "Die Handtücher sind aber sauber."
Wir: "Das wissen wir nicht."
Er: "Doch, die hab ich doch hier aus dem Schrank geholt. Das haben Sie doch gesehen."
Wir: "Ja, das haben wir gesehen und trotzdem wissen wir nicht ob sie sauber sind. Wer weiß wie lang die da schon liegen."
Er: "Die sind sauber."
Wir: "Die riechen auch Muffig."
Er: "Ja ich hab halt vergessen was drüber zu sprühen."
Wir: "Gott sei dank haben Sie das nicht getan!!!!!!"

Wir versuchten noch ihm Tipps für die nächsten Gäste zu geben, aber so richtig beeindruckte ihn das alles nicht. Weder der ekelhafte Zustand der Wohnung, die Peinlichkeit, dass der Vormieter sein Zeug im Badezimmer vergessen hatte, noch dass wir so einen Aufstand machten. Nix! Das war wie im Fernsehen. Man denkt immer, das gibts doch garnicht, aber doch. Das gibt es...

Zum Glück haben wir schnell etwas anderes gefunden und konnten dann gegen 22.00 Uhr endlich gemütlich zusammen sitzen und das Wochenden genießen.



Jaaaa, dann gings richtig Rund :)

Mittwoch, 15. Februar 2012

Zocker Braut

                                                  (Screenshot- Guild Wars)

Ich bin ein altes Spielkalb. Ich mag gern Brettspiele mit möglichst vielen Leuten. Da aber oft keiner mit mir spielen will :( muss ich dann wohl doch auf die neuen Medien zugreifen. Hört, hört.
Nicht dass ich da ne gute Peilung hätte...nööööö, aber ich tu gern so als ob ich bestens im Bilde wäre. Hilfreich isses dabei die PC Zeitung meines Freundes zu lesen (lesen heißt in diesem Fall quer-lesen, also eigentlich Bilder angucken und deren Untertitel überfliegen). Reicht meist. Da meine Freundinnen sowas eben nicht die Bohne interessiert oder sogar die Nase rümpfen, reicht ein gesundes Halbwissen.
Doch wirklich ;)

Also falls das hier außer "dem Weisbierwaldi" überhaupt jemand liest, würde ich gern wissen was zockt ihr denn so?

Ich steh wirklich total auf Point  & Click Adventures, wenn es die Zeit zulässt. Total super! Rästel lösen und so zum Ziel kommen. Meist im Comic-style und mit viel Witz.
Besondere Liebe gilt:
Sam  & Max
Geheimakte Tunguska
Das Ahnk
Day of the Tentacle
Runaway

Hab da noch einige die auch mal auf ihren Einsatz warten, aber das kann noch dauern.

Mein Dauerbrenner ist allerdings das Online Rollenspiel Guild Wars :D

Ja genau, ich sitze in meiner Freizeit vor dem PC vergesse die Welt um mich herum und versuche alles abzumurksen was so rumläuft.....

NEIN! natürlich nicht, oh Gott ich bin ein Mädchen, ich mach sowas nich. Ehrenwort!

Es geht doch eher gesittet zu. Gekämpft wird fast ausschließlich gegen Monster, es fließt kein Blut und das Beste, man kann ganz viel Zaubern. Das fand ich schon immer schön, nur nen Zauberkasten hatte ich nie. Daher nun so :) Auch ok.

Außerdem lernt man da Leute kennen, ihr glaubt es nicht.
Super nette Leute mit denen man im normalen Leben vielleicht nicht ins Gespräch gekommen wäre. So hat man etwas das verbindet...und zwar ein Computerspiel, auch wenn manch ein Politiker sowas wohl nicht gern hört ;)

Dienstag, 14. Februar 2012

Haarige Angelegenheit

Haare, oh man. Hat man meist. Meine sind leider auch garnicht mal so einfach. Ich trage eine Diva auf dem Kopf. Die Frise möchte am liebsten täglich 5 mal gewaschen werden und an sonsten sollte man sie besser nicht anfassen, weil sie sofort eingeschnappt ist und losfettet... Aber ich hab gelernt, dass man sie erziehen kann. Man muss sich nur trauen. Einfach mal Mut zur Lücke und eben keine Haare waschen. Bei langer Mähne geht das auf jeden Fall. Die kann man hochstecken und es fällt nicht sofort auf. Bei kurzen hilft ein band ein Tuch oder ne Mütze.

Hab aber vor ca. 2 Jahren einen guten Tipp bekommen. Daraufhin hab mich "Redken Extreme" gekauft. Es ist eine Art Konzentrat. Man benötigt also pro Haarwäsche nur ein Klitzebischen und hat daher ein halbes Jahr (ich jedenfalls) was von der Flasche die immerhin um die 17,00€ kostet.
Eigentlich bin ich da geizig, aber es hilft. Ich wasche mir alle zwei bis drei Tage die Haare und habe das Gefühl, dass das Shampoo meine Haare unterstützt. Zur Not nehme ich eine Prise Trockenshampo zur Hilfe.

Damit es aber wirken kann, wasche ich meine Haare vorher kurz durch (ich nehm da das was mir gerade gefällt- momentan Kokosgeruch:) und sorge dafür, dass meine Haare auch wirklich sauber und überall nass sind. Dann das Zeuch einmassieren und etwas einwirken lassen, bevor man es auswäscht. Ach ja, am besten antrocknen lassen und trocken fönen. Das ist mir meist zu öde und daher lasse ich sie lufttrocken. Soll aber leider garnicht so doll sein...schade eigentlich...ich gelobe Besserung!

Lecker :)

Ich bin totaler Schokoladen-Fan. Wobei ich weder Schokoeis, noch Pudding oder soetwas in der Richtung mag. Aber bei so richtiger Schokolade werde ich dann doch schwach. Obwohl ich sagen muss, dass ich im Moment eher auf Chips stehe. Doch dank der Werbung und meinem Freund, der keine Mühe gescheut hat sie mir zu besorgen, bin ich nun frisch gebackener Fan von "Milka-Oreo". Gott is die Lecker. Ist ja beides an sich schon toll, aber zusammen...mjam :)

Hallöchen Welt

Jaaaaa da bin ich. Darauf hat auch jeder gewartet :)
Nein Scherz bei Seite. Es hat schon lang in meinen Fingern gejuckt der Welt da draußen mitzuteilen was ich mag und was mir Spaß macht. Ja ich weiß, das ist jetzt nix neues, aber da müsst ihr jetzt durch ;)
Eigentlich weiß ich noch garnicht wohin die Reise genau gehen soll, aber das ist auch mal gut ....mal schauen wo es uns hinführt!

Liebe Grüße
Nini Ahoi