Montag, 5. März 2012

Ein Grundstock ist wichtig!

Ich hab mir eine neue "Base" gekauft.
Hat mit dem Telefonabieter allerdings nix zu tun.

Eine Base ist das Zeug, was man unter den Lidschatten schmiert :) Wusste ich vor nem Jahr noch nicht. Wobei man es auch nicht unbedingt wissen muss. Es gibt wichtigeres auf der Welt, das steht mal fest.

Warum man sie brauchen könnte?

Ganz einfach.

Wenn man sich schon bunt anmalt, hat man ja auch die ein odereandere Minute Zeit investiert. Dann möchte man natürlich auch, das alles an Ort und Stelle bleibt. Früher war der Lidschatten einfach irgendwann verschwunden oder setzte sich schön irgendwo am Auge ab und ich sah aus wie nach 1 1/2 Stunden Sport. Find ich jetzt nicht wirklich super schlimm, aber wenn ich schon dekorative Kosmetik benutze will ich ja am Ende des Tagens nicht verlaufen aussehen.
Nicht jeder hat mein "Problem", aber wer Schlupf- oder sehr ölige Augenlider (oder so wie ich dann gleich mal beides) hat, hat sich sicher auch schon mal gefragt wohin denn der ganze Mist verschwunden ist.

Aber keine Panik, natürlich gibt es auch dafür eine Lösung. Eine Lidschattenbase. Jawoll..Denglisch ist das neue Deutsch :P

Zuerst hatte ich eine Base von Alverde (bei essence etc. gabs noch keine und ich wollte erstmal kleines Geld ausgeben, da ich mir nicht sicher war, ob mir eine Base überhaupt hilft).

Leider hat sie bei mir nicht funktioniert. Die cremige Konsistenz war schnell eingezogen und das wars dann auch. Als nächstes hat essence eine Base in der  You Rock LE herausgebracht. Die war sehr günstig, also konnte man da erstmal nicht viel falsch machen.
Ich muss sagen, am Anfang hat es ganz gut geklappt. Leider hatte ich das Problem, dass meine Augenlider brannten. Ja ich weiß, das klingt nicht so gut, aber was tut man nicht alles :)

Nein, so schlimm war es nicht, aber eben auch nicht toll. Da nicht viel Produkt enhalten war, hab ich sie (tapfer wie ich bin) aufgebraucht und mich nach was neuem umgesehen. Weil ich super gern auf YouTube herumsurfe bin ich dort auch fündig geworden. Die Base von Ardecco ist es schließlich geworden. Um die 6€ für ein winziges Pöttchen, welches aber super ergiebig ist.
Hab sie schon das ein oder andere Mal benutzt. Sehen kann man das allerdings noch immer nicht. Das Pöttchen ist noch immer voll bis obenhin. Sie brennt auch nicht an den Augen und hält was sie verspricht. Der Geruch ist nicht der dollste, aber wirklich unangenehm ist er auch nicht. Ich kann sie also sehr empfehlen! Ich hätte nicht gedacht, dass die Base so einen Unterschied macht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen