Sonntag, 1. April 2012

Sonntagsstimmung aka auf der Jagd nach dem Duft

Ich weiß gar nicht mehr genau was ich diese Woche gemacht habe, außer zu arbeiten, Opi im Krankenhaus zu besuchen, einen 91. Geburtstag zu feiern und mir Gedanken zu machen.

Das macht aber nix, denn heute war verkaufsoffener Sonntag ( Gut für mich, schlecht für alle Verkäufer die sicher lieber zu Hause geblieben wären).

Da ich unter der Woche echt zu faul bin mich nach der Arbeit ins Getümmel zu stürzen, gings also heute los. Es war mir natürlich klar, dass alle Welt heute den gleichen Plan hatte.

Ich war gut gerüstet. Hatte gut gegessen, flache Schuhe und wusste was ich wollte. Also erst mal den längsten Weg in aller Eile zurück gelegt und gehofft, dass die Massen hinter mir bleiben :)
Hat soweit auch gut geklappt. Ich war auf der Jagd nach "Yankee Candle". Wochen und Monate schleiche ich im Internet um die Angebote umher und bin zu geizig mir Duftkerzen oder Tarts zu bestellen, die ich vorher nicht mal riechen kann. Nachher zahl ich Tonnen an Versand und dann stinkt der Krempel zum Himmel. Nö, nö, das muss ja nicht sein.

Diesmal sollte es aber tatsächlich was werden. Berufsbedingt fand ich eine Anzeige in der Zeitung, die Verkäuferinnen für eine "Yankee Candle" Abteilung bei uns im Karstadt suchte. Huiiiii, da dachte ich mir, sei ein Fuchs und geh eine Woche nach Bewerbungsfrist zu Karstadt, da wird dich ja dann das Sortiment empfangen.

Tja, leider konnte ich es im ersten Karstadt nicht finden. Auch mit Hilfe nicht. Ich wurde an das nächste Karstadt verwiesen, aber auch hier...nix. Nochmal zurück, vielleicht hatte ich ja doch was übersehen.
Wieder nix.
Eine freundliche Verkäuferin rief für mich den Mann an, der er wissen sollte (sagte sie).
Tja und das Ende vom Lied? Er wusste es:"Yankee Candle" ist in Planung. IN PLANUNG?

Warum werden schon Monate vorher Mitarbeiter gesucht,  wenn das Ding erst in Planung ist....
Sie erkundigte sich noch, wo man die Marke sonst noch herbekommen könnte. Da hätte ich ihr gleich sagen können, dass das hier leider noch nirgends der Fall ist.
Schade, ich hatte mich schon so gefreut und gehofft, vielleicht noch ein paar Winterdüfte (Weihnachtsfreak ich weiß) zu bekommen. Doch außer Fußschmerz ist leider nix gewesen.

Na was solls, wenigstens hat es nicht geregnet und so konnte ich den zweiten Teil meiner Liste erfüllen. Einen Besuch bei Lush :)

Unsere Kokosbadebombe war aufgebraucht und für die trockenen Hautstellen (besonders an den Oberarmen-Heizungsluft) wollte ich gern ein Peeling haben. Geworden ist es dann dies hier:

You Snap the Whip

Peelingseife, mit leichtem Peelingeffekt. Es riecht soooo gut nach schwarzer Johannesbeere und die Haut fühlt sich hinterher wirklich weich an. Echt! Habs gerade getestet. Sie schmilzt allerdings sehr schnell, daher kühl(er) lagern. Der Preis liegt um die 10€. Dafür ist es natürlich (vegan) und hält sicher ziemlich lange.

Dann, wie sollte es anders sein, Yuzu & Cocoa Bubbleroon:


Das riecht nach Kokos und schäumt so schön. Eine Kugel reicht für vier Wannen. Einfach die beiden Hälften auseinander brechen und nochmal teilen. Ein Viertel reicht. Der Preis liegt um die 5€ und das Produkt wurde wieder vegan hergestellt. Ich finde dass man sich das schon mal gönnen kann, schließlich Badet man nicht jeden Tag!

Zu guter letzt einen neuen Schleifenring. Meinen schwarzen liebe ich heiß und innig, aber für Auftritte darfs dann doch mal etwas mehr Farbe sein, daher Tadaaaaa:



Ich bin ein Mädchen, ich darf das :)


1 Kommentar:

  1. Toller Einkauf ich Liebe Lush auch.Vor allem die Haarshampoo´s sind genial <3 Und der Schleifchenring ist zuckersüß ;D Liebste Grüße

    AntwortenLöschen