Samstag, 21. Juli 2012

Somewhere over the rainbow...

Da wir ja Herbst haben und irgendwie keinen Sommer, fällt es schwer in Urlaubbstimmung zu kommen.
Jeden Morgen das gleiche: Was ziehe ich an? Muss ich unbedingt vor die Tür gehen?

Irgendwie nicht so schön. Hier wechseln sich echt üble Regenschauer mit "Trockenphasen" ab. Wobei mit "Trocken" einfach nur die Abwesenheit von Niederschlag gemeint ist und meist nur mehrere Minuten anhält. Ich hätte mir, als es Mode war, ein paar Gummistiefel zulegen sollen. Damit kann man nix falsch machen und muss auch nicht um die ollen Pfützen herumtänzeln...na was solls. Seit ich klein war hatte ich keine Gummistiefel mehr fällt mir auf ;D

Trotzdem, auch wenn das Wetter so unbeschreiblich ätzend ist, gibt es manchmal schöne Lichtblicke.


Leider ist meine Handykamera nicht das Gelbe vom Ei. Der Regenbogen war unglaublich intensiv und gut zu sehen.
Ich denke aber man kann ich trotzdem ganz gut erkennen. Das nenne ich doch mal nen Lichtblick, oder?


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen