Mittwoch, 10. Oktober 2012

Gracy n Swift Zuckerwatte Glitzer Flitter Explosion

Hihi, ich wollte eigentlich nur kurz mein kleines Missgeschick zeigen.

Ich hab zum Geburtstag von meinen Tanzmädels einen riesigen Luftballon bekommen. Da da ja auch was drinnen war, war guter Rat teuer. Ich wollte auf keinen Fall, dass sich der ganze Inhalt in meiner Wohnung verteilt und habe gaaanz schlau erstmal die Luft aus dem großen Ballon gelassen. Soweit so gut. Da noch kleine Ballons drinnen waren, konnte man mit etwas Quetschen die Hand reinstecken, aber leider bekam  man nicht wirklich was zu fassen. Da kam ich auf die wirklich unglaublich geniale Idee, den Ballon doch etwas einzuschneiden, da die Luft ja eh schon raus war. Das Ergebnis sehr ihr hier:


Hat doch toll geklappt würde ich sagen!

Gute Nacht :D

Kommentare:

  1. Hahahaha. ;)

    Ich hätte den vollen Ballon platzen lassen. Das is doch das tollste! Und wenn du dann in 12 Monaten immer noch nen Schnipsel in der Wohnung findest erinnerste dich dran.
    Wir hatten zum Polterabend so eine Konfettipistole. Und dieses Konfettiglitzerzeug taucht noch heute immer mal wieder in der Wohnung auf. ^^

    AntwortenLöschen
  2. Jaaa das stimmt, aber am Sonntagnachmittag wollte ich nicht groß saugen und meine Vermieter (unter uns) stören. Aber was solls :) Passsiert is passiert.

    AntwortenLöschen