Dienstag, 7. Mai 2013

Nägel weich wie Butter

Huhu ihr Lieben,

ich hatte die Nase voll. Meine Fingernägel brechen ständig ab. Immer in den ungünstigsten Momenten. Das ist jetzt nicht so schlimm wie es das Klischee meint. Ich fange nicht an zu heulen wenn der Nagel bricht, aber wenn er eh schon so kurz war, tuts einfach auch weh.

Außerdem bricht der lustige Nagel ja nicht ordentlich ab, nöööö einfach mal krumm und schief. Besonders mag ich es, wenn man dann noch an den Klamotten hängen bleibt. Außerdem sieht es so aus, als ob ich meine Finger nicht pflege. Daaaaann kommt noch hinzu, dass die Dinger splittern wie blöd, als gäbs keinen Morgen mehr.
Das ist auch ganz toll, weil darunter dann, wie auch immer, "Dreck" kommt, der da, trotz schrubben und was nich alles, leider auch nie mehr weg geht. Bis ich den blöden, dämlichen Nagel endlich abschneide....falls noch was über ist...
Blöd :(
Darum trag ich gern Nagellack. Zwar auch weil ich die Farben gern mag, aber auch weil ich hoffe dass er meine Nägel einfach mal zusammen klebt.
 Funktioniert natürlich auch gaaanz toll, weil das auch nicht noch schneller splittert...neeeeein.

Das sind Probleme! Ich weiß, aber es tut eben auch weh und ständig renne miss ich mit ner Nagelfeile bewaffnet durch die Gegend rennen. Habe aber auch keine Lust das Teil ständig auszupacken und hier und da rumzusäbeln.

Vor einiger Zeit habe ich mir den Nagelhärter von P2 zugelegt, der auch mal rein gar nichts gebracht hat.

Ich habe aber den Tipp bekommen, dass der Nagelhärter von Alessandro richtig gut sein soll. Die Rezensionen sagen dies auch. Ob das auf mein Problemchen zutrifft, weiß ich noch nicht. Heute ist mein dritter Tag und ich drücke mir fest die Daumen. :)

Kurz zur Anwendung:
Finger müssen Fettfrei sein und die Nagelhaut darf nicht mit dem Lack in Berührung kommen. Am ersten Tag eine Schicht auftragen und am zweiten die nächste darüber. Am dritten Tag noch eine Schicht hinzufügen. Am vierten alles ablackieren und der Spaß beginnt von vorn :)

Nach drei Tagen lässt sich noch nicht viel sagen. Nur soviel: Es splitter nichts und es fühlt sich nach etwas an. Der P2 Lack blätterte auch ab, trotz mehrer Schichten und fühlte sich an, als ob er nicht da wäre. Beim Alessandrolack hat man schon das Gefühl, dass man etwas auf den Nägeln hat. Es ist allerdings nicht unangenehm. Mal sehen ob es tatsächlich was bringt.

Drückt mir die Daumen!

Ahoi :)

Kommentare:

  1. dein blog ist voll interessant! es macht viel spaß zu lesen, ich verbringe also noch bisschen zeit hier :) vielleicht die ganze nacht haha :D weiter so!
    wenn du zeit und lust hast, schau bei mir vorbei und wir könnten dem anderen folgen, was meinst du? :) ich würde mich über deinen kommi sehr freuen :)
    http://coldinvitation.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) Sehr gern folge ich dir! Deine Fotos sind wirklich toll, ich werde mich nachher mal intensiv damit beschäftigen :)

      Löschen
  2. Ohje ich kenn das, meine Nägel haben auch noch nicht das perfekte gefunden aber ich probiere weiter aus. Bin mal gespannt was dein Langzeittest bringt :-)

    AntwortenLöschen