Samstag, 1. Juni 2013

Pinselvergleich



Nun habe ich sie beide. Naja was heißt nun, ich hab sie beide nun schon etwas länger :)


Die letzte Errungenschaft ist der Kabuki aus der Catrice Geometrix LE. Ich habe ihn schnell gekauft, da ich bei der letzten LE leider nicht schnell genug war.
Jetzt gab es aber anscheinend genug, denn ich habe noch einige in den Geschäften gesehen. Beide liegen so um die 4 Euro galube ich.
Das ist auch der Grund da hinterher zu sein. Der Preis ist unschlagbar. Ob sich der Kauf wirklich für mich gelohnt hat, erfahrt ihr jetzt:


P2 Summer Attak LE Glow Kabuki:
Er kommt in einer kleinen durchsichtigen Verpackung, die ich aber irgendwo verloren habe. Lost im Badezimmer und so :) War nicht so nutzerfreundlich irgendwie...
Ich hatte ihn zuerst und habe versucht mit ihm Bronzer aufzutragen.
Bin aber scheinbar zu blöd dazu. Ich hatte dann einen gaaaanz tollen braunen Streifen im Gesicht, den ich mit diesem Pinsel kein bisschen verblenden konnte. Die Borsten fühlen sich sehr nach Plastik an und ich habe das Gefühl, dass der Bronzer verschluckt wird und er eben auch sonst nichts für mich tut. Da reibt man mit dem Teil im Gesicht rum und außer einer harten Linie hat man nichts gewonnen.
Aber wie gesagt, dass ich meine persönliche Meinung. Andere scheinen ganz gut mit ihm klar zu kommen, oder finden das Ergbnis einfach gut.

Wofür ich ihn benutze:
Tatsächlich funktioniert er für mich gut zumAuftragen von Highlighter . Da er eben auch Teile des Produktes verschluckt muss man keine Angst haben beim ersten "Wisch" wie eine Speckschwarte zu glänzen. Das ist ein großer Vorteil für mich, da ich morgens im Bad echt noch nicht so auf der Höhe bin :)


Catrice Geometrix LE Kabuki:
Er kommt in einer kleinen durchsichtigen und gut zu verschließenden Dose. Die ist sehr stabil macht  ewiges Rumfummeln, um das Teil raus und wieder reinzubekommen, überflüssig.
Der Pinsel roch zunächst noch etwas nach Plastik, fühlt sich aber sooooo weich an. Man kann sehr gut mit ihm verblenden und bekommt ein natürliches Aussehen hin. Ich bin mir nicht sicher ob er ebenfalls Produkt verschluckt, aber falls er es tut kann es sich nur um sehr kleine Mengen handeln. Wenn man Produkt aufnimmt, kann man es sehr gut auf den Pinselspitze erkennen.
Er ist weich, aber trotzdem recht fest gebunden. Man kann die Borsten zusammendrücken um ein schmales Ergebnis zu erzielen, oder einfach mit voller Wucht durchs Gesicht wischen.
Das würde ich total gern machen, schließlich ist er traumhaft weich.

Wofür ich ihn benutze:
Ganz klar für Bronzer. Auch für Puder wäre er ein Favorit. Ich kann ihn wirklich sehr empfehlen!

Ich wünsche euch einen trockenen Tag!
Ahoi :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen