Mittwoch, 26. Juni 2013

Kleiner Einkauf

Huhu zusammen,

ich war gestern bei Rossmann, da meine Lieblingsgesichtscreme schon wieder fast aufgebraucht ist :) Der Hit für mich!!! :)

<3
 Wo ich schon mal da war, sind noch einige Kleinigkeiten in mein Körbchen gewandert.

Lipliner um die 1,50€ * Lack um 1€

 Zunächst den Automatic Lipliner in der Farbe 10 natural. Dieser ist jedoch nicht für die Lippen gedacht sondern, dank funnypilgrim, für die Wasserlinie. Ein weißer Kajal wirkt manchmal zu hart. In der Drogerie gibt es jedoch kaum nudefarbende Kajalstifte. Also wird der mal gaaaaanz lässig zweckentfremdet. Sowas find ich ja generell schon mal toll. Mal sehen ob meine Augen das vertragen. Momentan ist mit denen aufgrund der Allergie eh nicht gut Kirschen essen.

Dann bin ich schon seit längerem auf der Suche nach einem Neonlack. Durch die paar Tage Sommerwetter hatte ich Lust auf was knalliges. Aber was soll ich sagen, ich komme mal wieder ein Jahr zu spät, wenn ich nicht ewig warten und zuviel Geld ausgeben will.

Ich habs halt mächtig drauf mit dem Trend zu gehen, das kann ich euch sagen.
Bei Rival de Loop young hat mich aber der Minilack in der Farbe #26 pink passion angelacht. Da ich es auch nicht abwarten konnte hab ich ihn direkt aufgepinselt und er knallt wirklich.


Ungefähr drei Schichten sind nötig, da der Lack sehr schier ist.


Leider habe ich ihn heute auf der Arbeit "verloren". Sehr unschön, aaaaber ich hab mich ja auch nicht an den Ratschlag, eine Grundierung zu verwenden, gehalten. So bröselte er einfach von den Nägeln. Na gut ich hatte heute auch verschiedenen Kämpfe mit störrischem Papier und Küchenutensilien, aber das war schon krass. Trotzdem werde ich ihn noch einmal mit nem Unterlack verwenden. Die Farbe ist doch einfach zu schön. Außerdem habe ich schon ein drittel der kleinen Flasche leeren können. Das finde ich gut, der wird nicht alt :)

Um die 6€

Dann habe ich dieses Schätzchen entdeckt. Schon vor mindestens einem Jahr wurden mir diese Teile auf einer Messe angeboten und ich habe sie nicht mitgenommen. Das Ergebnis war ziemlich gut und ich ärgere mich heute noch über meine Doofheit. Das Teil ist zur Haarentfernung. Man hat so eine Halterung an der einen Art "Schmiergelpapier" angebracht ist. Durch kreisende Bewegungen schmirgelt man die Haare ab.

Das habe ich sofort getestet und bin von dem Ergebnis nicht überzeugt. Das Teil von der Messe hat wirklich ein tolles Ergebnis gezeigt und hier bekomme ich nicht mal alle Haare ab. Das Bein fühlt sich insgesamt zwar weicher an, da das Schmirgel-, oder sollte ich besser sagen Schleifpapier wie ein Peeling fungiert. Leider ist die Verarbeitung nicht so doll und das Papier ist einfach sehr hart. Da könnte ich sicher auch Zeugs im Baumarkt kaufen und drauf kleben. Meine Beine haben sich danach schon rasiert angefühlt und das war bei dem Teil von der Messe (leider weiß ichnicht mehr von welcher Firma das war) nicht der Fall. Ich glaube da kann man sich das Geld sparen.
Ich werde es aber weiter testen. Vielleicht liegts einfach am Nutzer :)

Ahoi :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen