Freitag, 13. Dezember 2013

Blogmas Tag 13


Hallo zusammen,

ich zeige euch heute mal mein Gebasteltes :)

Nichts spektakuläres, aber ich mags. Eines ist nicht ganz fertig. Da ich aber nicht weiß ob ich die Wäscheklammern noch nutzen will, zeige ich es euch einfach.
Sonst gibt es einfach später ein Update.

Mir gehts heute nicht so besonders, aber das wollte ich unbedingt noch fertig machen, bevor wieder etwas dazwischen kommt.

Ich habe einfach einige Bilderrahmen weihnachtlich verziert.
Hab das ganz oft im Internet gesehen und fand es ganz großartig, zumal wir ja nicht wirklich viele Bilder an der Wand haben und ich mutig endlich mal ein paar Nägel in die Wand chlagen konnte.

Sonst hält bei uns ja nichts, aber da die Bilderrahmen nicht wirklich schwer sind, ging es super.
Ich glaub ich hab demnächst Lust noch mehr aufzuhängen :)



Bild Nummer eins:


Was wird gebraucht?
* Natürlich ein Rahmen
* Deko
* Hintergrund für den Rahmen (Habe Stoff genommen, natürlich gehen auch Fotos, Bilder etc.)
* Wäscheklammern
* Farbe, Pinsel, Teller für die Farbe
* Was zum Unterlegen!
* Kleber


Da sind die besagten Wäscheklammern, die noch nicht fertig sind, weil ich die Falsche Farbe gekauft habe :)
Diese sollen an den Rahmen geklebt werden, damit anschließend Postkarten, Bilder etc. drangeheftet werden können. Wie bei einer Pinnwand.



Im Ergebnis ohne Wäscheklammer sieht es dann so aus :)


Die Wäschklammern würde ich, sollten sie so werden wie ich das gern hätte, an die Ecken mit Öffnung nach außen kleben...


Bild Nummer zwei:


Was wird gebraucht?
* Muss ich den Rahmen noch mal erwähnen?
* Glitzer
*Deko
*Haarspray oder Sprühkleber
* Ein Bild, Papier,... ich hab mich für einen kleinen "Text" entschieden



 Hab zunächst einiges ausprobiert, bis mir auch die Schriftart gefallen hat


Mit dem Haarspray habe ich dann die Scheibe eingesprüht (ist ja kein Glas, da hält das gut :) und Glitzer darauf verteilt. Hat den Vorteil, das man sie mehrmals umdekorieren kann.


Mal ohne Licht, damit man den Glitzer auch erkennen kann.



Bild Nummer drei:

Was wird gebraucht?
* Rahmen :) Allerdings ist dieser tief, so dass noch Sachen hineingestellt werden können

*Deko
* Ein Bild, Papier,...
*Tesafilm



Motiv auswählen und ausdrucken


 Dazu passend habe ich  Deko zusammengesucht und mit etwas Tesafilm befestigt





Das wars dann auch schon :)

Den Rahmen habe ich nicht an der Wand fotografiert, da ich mich für ein privates Bild entschieden habe.
Die Deko ist aber so geblieben.

Sicher habt ihr ein besseres Händchen für Bastelkram, aber es ist wirklich schnell gemacht und macht Spaß.
Sogar meinem Freund gefällts...sagt er jedenfalls :)

Wünsche euch noch einen schönen Abend

Ahoi


















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen