Dienstag, 25. Februar 2014

Luxus


 Hallo zusammen,

ich habe in den letzten Tage viel darüber nachgedacht, was für mich Luxus ist. Ich weiß gar nicht so recht warum. Ich glaube, ich habe mal wieder festgestellt, dass es mir und meiner Familie ziemlich gut geht und ich schon Glück habe in Deutschland zu leben. Alles Gejammere ist schon auf einem sehr hohen Niveau. Da muss man nur mal die Zeitung aufschlagen, oder Nachrichten schauen.

Ein Luxusleben führe ich sicher nicht :) Und das ist auch gut so. Ich denke ich führe ein schönes Leben, auch wenn ich ab und an unzufrieden bin....ich sag ja, jammern auf hohem Niveau. Trotzdem habe ich eine tolle Familie, einen tollen Freund, eine Arbeit und sehr gute Freunde!
Hobbys die mir Spaß machen und mich fordern. Was aber sehr wichtig ist, ist eben auch Zeit für mich. Was übrigens gern mal belächelt wird, mich aber wenig stört.

Das soll nicht egoistisch klingen, denn meine Zeit teile ich auch gern mit meinem Freund. Schließlich bin ich viel unterwegs und es ist das GRÖßTE für mich, einfach zu Hause zu sein! Klingt langweilig? Ist es für mich nicht.
Natürlich würde ich auch gern in den Urlaub fahren, so ist das nicht. Zu Hause habe ich allerdings das ganze Jahr über meine eigenen kleine Oase, die man sich auch gut erhalten sollte. Einen Ort, an dem man sich gern aufhält, an dem man sich sicher fühlt und wo man zufrieden ist. Das alles habe ich. Das ist für mich Luxus.

Gestern haben wir endlich unser neues Bett bekommen. Von meinem Ikea 20€ Lattenrost waren von 15 Latten noch ca. 5 im Rost. Er war so ausgeleiert, dass ich zuletzt Rückenschmerzen nach dem Schlafen hatte.
Ins Bett kuscheln und gut durchschlafen ist eben auch Luxus. Das hat schon ziemlich gefehlt. Dank meiner Familie ist mein Traum nun also wahr geworden :) Weihnachten ist ja nun schon etwas her, aber die Lieferung hat eben etwas gedauert.
Ich habe lang nicht mehr so gut gelegen! das Bett sieht super aus und macht richtig Lust zum Schlummern. Daher habe ich mich direkt nach der Arbeit ins Bett verzogen, mir eine Zeitung geschnappt und zwischendrinnen vor mich hingedöst :)
Nach meinem stressigen Tag eine echte Entspannung und Luxus pur. Das geht eben nicht jeden Tag! Es hilft mir aber Energie für den nächsten Tage zu sammeln. Und die brauche ich auch, damit ich frisch und fröhlich bleibe :)
Das kann auch eine entspannende Badewanne sein, oder einfach mal ausgedehnt was leckeres Essen, was man eben nicht so oft isst. Auch mal was blödes im Fernsehen schauen und berieseln lassen. Zeit zum Lesen haben...
Einfach an nichts anderes denken, als an das, was man gerade tut.

All diese Sachen, sind Luxus für mich. Zeit, die ich übrige habe und auch für mich (vielleicht doch etwas egoistisch :)) nutze. 

Ich wünsche euch auch ein wenig Zeit für euch. Schaden kann das nie. Hinterher macht es viel mehr Spaß seine Zeit mit anderen zu teilen. Finde ich jedenfalls :)

Entspannte Grüße
Nini

Montag, 24. Februar 2014

Sonntag und swatches

Hallo zusammen,

diese Woche gab es viel zu tun, so Arbeitstechnisch. Da war ich wirklich froh, dass Wochenende war. Ich hatte nämlich auch noch den langen Freitag an der Backe. Naja...
AmSamstag war dann Bandprobe und wir haben an unseren Lieder geschraubt und gemixt. Naja ich hab eigentlich nur zugehört. Habt da kein Ohr für, irgendwie :)
Gestern, also am Sonntag, haben wir hier rumgerödelt da heute endlich unser neues Bett kommt. Juchhhhuuuu.
Das heißt wir haben erst mal ausgemistet, das Bett auseinandergeschraubt, alles sauber gemacht und BIlder von dem Bett gemacht. Vielleicht kann es ja noch jemand gebrauchen.
Also haben wir heute nacht auf dem Sofa geschlafen. Kein Dauerzustand kann ich euch sagen :) Bin schon sooo gespannt ob das alles klappt!!! Drückt mir die Daumen!
Gemacht: 
Gearbeitet, gesungen, gemixt und Bett auseinander geschraubt
Gedacht:  
Ich hoffe das Bett ist heile wenn es kommt!
Geärgert:  

New In:
Der Blendepinsel von Ebelin. Wir demnächst noch mal gezeigt!
Gezockt:
Guild Wars, aber nur ein wenig.
Geklickt:
YouTube, Twitter, Blogs, Instagram und Ebay Kleinanzeigen :)

Schnabuliert:
NIchts spektaküläres außer Ofenbällchen mit Gauda und überbackener Zucchini (an den Rest kann ich mich nicht mehr erinnern)
Gehört: 
Katy Perry <3 und dies und das
Gelesen:
Honey Drivers nächster Fall...endlich hatte ich mal ein wenig Zeit :)

P.S. Mareike Unfabolous hatte sich swatchen von den Kikolidschatten gewünscht. Da gestern ja endlich mal ein wenig Sonne vorhanden war, habe ichs versucht. Leider ist meine Kamera nicht suuuper toll, aber man kann es erkennen denke ich :) Auf dem Auge sieht das eh noch mal anders aus.








Schöne Woche euch allen :)
Ahoi

Freitag, 21. Februar 2014

Kiko Lidschatten

Hallo zusammen,

mein Freund hat mir zwei Lidschatten von Kiko geschenkt :) Naja ich habe sie ausgesucht, da ich auf der Suche war nach einem Pink oder Rosa für frische Alltagsmake-ups und nicht immer meine riesige Palette rauskramen will. Gefunden habe ich ein schönes Pink und der Taupeton durfte auch mit.

Die Pigmentierung ist bei beiden super. Ich hatte noch einen Refill in einem schönen Rosa gesehen, den es leider nicht als Monolidschatten gab.


 Geworden sind es die 147 und die 124



Der Pinkton ist nicht ganz so grell wie auf dem Bild. Man könnte ihn aber sicher auch gut als Blush verwenden.

Der Taupeton geht super allein. Einfach aufs komplett Lid and you good to go :)

Wie sieht es mit euren Kikoerfahrungen aus?
Habe einen Nagellack, aber der reißt mich nicht wirklich vom Hocker. 

Bunte Grüße
Nini

Mittwoch, 19. Februar 2014

Battle: Pro Longwear gegen Fit Me

Hallo zusammen,

heute wollte ich mal den großen Concealervergleich starten. Naja, also zumindest mal zeigen welche Farben und Produkte ich benutze und wie das auf der Haut so aussieht. Aber Achtung, das ist nichts für schwache Nerven. Es folgt die (fast) ungeschminkte Wahrheit :)


Das sind die Produkte und unten die Swatches dazu.

Es ist erstaunlich wie unterschiedlich die Farben sind und trotzdem passen sie alle recht gut. Ich scheine ein warmer Typ zu sein, da die Produkte eher einen Rosastich haben.
Gut sieht man den Unterschied zwischen Fit Me Concealer und Pro Longwear. Diese beiden vergleiche ich heute etwas genauer.

Ich benutze den FIT ME Concealer in 20 und den Pro Longwear Concealer in NW15


Das rechte Auge hat schon ein wenig Pro Longwear abbekommen. Das linke Auge ist ungeschminkt. Ich finde da kann man schon gut sehen was so ein Concealer mit fiesen Augenringen macht :)

 Hier nun der Fit Me Concealer von Maybelline
















Und hier noch mal der Pro Longwear Concealer
von MAC











 Und noch mal beide im Vergleich


Zufrieden bin ich mit beiden. Der Pro Longwear wirkt etwas natürlicher, dafür deckt der Fit Me besser ab. Da man den Pro Longwear aber recht gut schichten kann, ist das auch hier kein Problem.
 Beides ist um Welten besser, als Cremeconcealer wie z.B. der von Bobbi Brown und auch die Alverde Camouflage kann nur gaaaanz vorsichtig zum Einsatz gebracht werden. Flüssig geht im Alter einfach besser :D

Obwohl beide flüssig sind, kriechen sie in die Fältchen. Das ist auch klar, da die Fältchen nun mal vorhanden sind. Leider ist ein Concealer keine Wundercreme die die vorhandenen Falten verschwinden lässt, auch wenn es schön wäre.

Ich fühle mich mit beiden wohl und werde nicht ständig angesprochen und gefragt, ob ich krank bin oder meine Mascara verschmiert ist, auch wenn ich keine trage :) Der Fit Me kann gut mithalten und der Preisunterschied von um die 10€ ist schon so eine Sache. Es muss sich jetzt nur noch zeigen, wer tatsächlich länger hält. Da wird wohl der Pro Longwear die Nase vorn haben, denn der Fit Me ist auf jeden Fall am Abend verschwunden. Das muss ich aber noch mal unter die Lupe nehmen.

Letzte Woche war ich ohne Make up auf der Arbeit und es hieß gleich: "Was ist denn mit Ihnen los"...nett oder? :D Naja, ich schminke mich trotzdem nur für mich. Wenn ich keine Lust habe, lasse ich es. Finde es aber krass, dass es so einen Unterschied macht, obwohl ich mir ja nicht die Massen ins Gesicht schmiere ;)

Naja in diesem Sinne
Ahoi :)








Montag, 17. Februar 2014

Wochenende und so

Hallo Zusammen,

ich war über das Wochenede mit meinen Mädels weg. Es hat schon Tradition, dass wir einmal im Jahr irgendwo in ein abgeschiedenes Haus irgendwo im Nirgendwo fahren und das Wochenede einfach mal gar nichts tun, außer essen und qutaschen :) Erholung und Spaß pur. Freitag ging es schon los. Wer kann schon sagen, dass er den Valentinstag und seinen Bloggeburtstag mit seinen Mädels verbracht hat!? (Ja mein Blog ist tatsächlich schon zwei Jahre alt....hätte ich selbst nicht für möglich gehalten ;)

Es war sooo schön. Wir hatten ein schönes Haus! Es war ruhig, wir haben Raclette gemacht und gefühlt, nein nicht nur gefühlt, wir haben den ganzen Tag Süßigkram genascht :) 
Es gab wie immer viel zu erzählen. Außerdem sind wir endlich auch mal dazu gekommen bei Olympia reinzuschauen. Super spannend.

Samstag waren unsere Highlights den Sonderpostenmarkt im Ort zu besuchen. Immer ein großer Spaß :D Außerdem sind wir am Abend beim Italiener gewesen, der allerdings nicht so der Hit war und statt Weizen mal eben Pils servierte....naja ich hatte mit meinem Salat wirklich Glück, während die Lasagne meiner Freundin aus Sahne und nicht aus Tomaten- und Bechamelsoße bestand.

Zum Abschluss gab es dann noch mal Sektfrühstück (mit Alkoholfreiem Sekt- schließlich hatten wir eine werdende Mama unter uns <3) und haben uns dann schon wieder auf den Heimweg gemacht. Es ist natürlich schön wieder zuhause zu sein, aber die Mädels sieht man eben auch nicht alle Tage. Einige kommen jedes Mal sehr weit aus dem Norden angereist, das ist einfach ein Highlight. :)
Es war wieder sehr schön mit euch!!!

Gemacht: 
Gearbeitet,getanzte gesungen und das WE mit den Mädels verbracht.
Gedacht:  
 MÄDELSWOCHENENDE <3  geht das schnell vorbei :(
Geärgert:  

New In:
Druckknöpfe (meine Ausbeute aus dem Sonderpostenmarkt :D)
Gezockt:
Nichts
Geklickt:
YouTube, Twitter, Blogs und Instagram :)

Schnabuliert:
Creme Brulee <3, Hühnchen, Raclette, Salat, viel Saft und ganz fies Kleiner Feigling mit Erdnussflipgeschmack *iiiihhhh*Gehört: 
Katy Perry <3
Gelesen:
Die Mädchen, die Girl und die Bravo. War die Bravo schon immer so übel. Da stehen ja Worte drinnen, die ich im Leben nie benutzen würde. Was die Bild für die Erwachsenen ist, ist die Bravo für Jugendliche nur viel schlimmer. Wir waren echt geschockt!!!
Das geht garnicht. Nicht nur die Telletubbys sind schlecht für Kinder...

Schönen Sonntag euch allen :)
Ahoi

Dienstag, 11. Februar 2014

Herzchen und so

Huhu zusammen,

ich habe im Internet verschiedenes zum Valentinstag gefunden :) Da ist es wieder. Ich steh da eigentlich nicht so drauf (auf Herzchen), aber ich fand die Idee ganz gut. Da ich dass auf der Arbeit anbieten wollte und das Thema nun mal Valentinstag ist, habe ich es heute mal flott ausprobiert. Ich bin jetzt nicht so die große Künstlerin, aber es kommt von Herzen. Man kann natürlich auch andere Farben nehmen und statt der Herzen etwas anderes aussuchen , oder vielleicht auch einfach nur Finerabdrücke eurer Lieben (so ungefähr jedenfalls) malen.


Tipp: Auf Leinwand lieber mit leichter Hand zeichnen


Der Kreis drum herum war auch nicht die tollste Idee, aber ich wollte mich orientieren können, so ganz frei Hand wäre es sicher nichts geworden :)



Ich habe mein bestes für den Fingerabruckeffekt gegeben und ich findes es garnicht sooo schlecht :)

Ich bin mal gespannt wie das bei meinen Mädels wird :)

Herzige Grüße
Nini

P.S. Habe diese leckeren Nudeln gegessen, die ich zum Nikolaus bekommen habe :) Passen zum Thema und waren wirklich lecker!


Jetzt aber...AHOI :)

Montag, 10. Februar 2014

Not macht erfinderisch

Mich nervt mein Zeug in meiner Tasche. Ich schleppe ja immer meinen halben Hausstand mit und wenn man dann mal was sucht....naja ihr kennt das sicher.
Meist trage ich meinen Kalender mit mir rum, brauche dann aber auch noch Papier um mir wichtiges zu notieren und das alles so in der Tasche macht es nicht gerade einfacher irgendetwas zu finden. Da ich eh schon ewig eine Einkaufstasche aus Tape und Stoff basteln wollte, aber zu wenig Tape hatte, habe ich mir gedacht, doch einfach eine Hülle für meinen Kalender und Block zu machen.  Das Chaos hat also endlich ein Ende.

Super finde ich auch, dass man so eine Tasche, in welcher Form auch immer, total schnell basteln kann und sie einer Freundin, der Mutter, der Omi oder wem auch sonst zum Valentinstag oder einfach zwischendurch schenken kann. So eine Tasche für die Tasche geht ja immer :)

Man muss nicht mal nähen. Ich habe das flott vor der Arbeit gemacht, weils mich einfach so genervt hat. Sicher geht es auch in schicker, aber es musste schnell gehen und es erfüllt seinen Zweck.

Was mach benötigt:
Stoff nach Wunsch, Größe nach Wahl
Tape (bunt- habe meins im Euroladen gefunden)
einen Tacker
Zeug zum Verschönern
eine Schere

1. Ich habe erst mal alles zurecht gelegt, was in meine Tasche sollte und habe dann den Stoff zugeschnitten. 
2. Die Rückseite des Stoffes  mit dem Tape bündig bekleben.
3. Nun das Tape nach außen drehen und umschlagen. Ggf. noch etwas zurechtschneiden, damit Kalender und Block genau reinpassen.
4. Nun die Kanten tackern statt nähen. Ist bei dem Tape auch die bessere Variante. Am Ende habe ich nämlich ewig gebraucht, um mit einer Nadel einen Knopf anzunähen. Den sollte man vielleicht vor dem Tapen annähen!
5. Nun die Tasche auf Rechts drehen und fertig ist das gute Stück.

Man kann auch eine kleine Innentasche antackern, die man ebenfalls lieber vorher anbringen sollte.. Memo an mich...lieber vor dem Tapen. Hatte mich aber erst hinterher dazu entschieden sie dort anzubringen.


Stoff beklebt und umgeschlagen. Dann getackert.

Und es hält tatsächlich richtig gut!



Auf rechts drehen


So, nun kann da auch was rein :)


Hier kam dann doch noch die Tasche dazu :)

Das soll alles da rein...



Die süßen Aufkleber habe ich bei Thalia gefunden. Da machen Notizen im Kalender doch gleich viel mehr Spaß!


 Passt


Hier noch ein Verschluss mit besagtem Knopf :)



Bastelige Grüße
Nini




Sonntag, 9. Februar 2014

Sonntag

Gemacht: 
Gearbeitet, einige wichtige Termine gehabt und versucht durch die Woche zu kommen...habs tatsächlich geschafft :) Gestern war ich zum ersten Mal wieder bei der Bandprobe. Das Singen ging ganz gut. Habe sogar einen Song einsingen können.


Gedacht:  
Ich brauche Urlaub und nächstes Wochenende ist es endlich soweit :) MÄDELSWOCHENENDE <3
Geärgert:  
JA!!! Aber nun ist es auch gut damit^^
New In:
Essence effect nail polish in "10 glitterbomb", Blush "01 east side story" aus der Kalinka TE und das Couch Magazin (endlich habe ich es gefunden)






Gezockt:
Öhm etwas Guild Wars aber nicht wirklich viel.
Geklickt:
YouTube, Twitter, Blogs und Instagram :)

Schnabuliert:
Ich kann mich nicht erinnern. Habe soviel gearbeitet, dass ich nicht wirklich richtig mittag gegessen habe, sondern eher ein Brot oder sowas zwischen die Kiemen geschoben habe...
Griechischer Joghurt mit Obst hat mich allerdings die Woche über begleitet. Soooo lecker! 



Gehört: 
Katy Perry und so dies und das. Es nimmt einfach kein Ende <3
Gelesen:
Ich habe gerade mit einem neuen Fall von Honey Driver begonnen und diese Woche nicht dazu gekommen. Am Wochenede habe ich hoffentlich etwas mehr Zeit.

Schönen Sonntag euch allen :)
Ahoi

Dienstag, 4. Februar 2014

Concealer

Ich habe es getan. Ich habe seit September überlegt, ob ich mir noch etwas von MAC zulege. Seit September bin ich um den Concealer herumgeschlichen und wollte wissen, ob er wirklich so gut ist, wie alle Welt mich das glauben lassen will.

Ich habe zum Geburtstag einen Gutschein bekommen. Das war schon im September. Ich habe ihn oft in der Tasche gehabt und konnte mich doch nicht entscheiden. Da September nun doch schon einige Monate her ist und ich noch immer total interessiert war, habe ich also eingekauft.

Ich habe schon ein schlechtes Gewissen, da die MAC-Produkte ja leider nicht tierversuchsfrei sind soweit ich gehört habe, aber Kopp war abjeschaltet...
Kennt ihr das? Sieht alles immer so schön und verlockend aus und alle sagen "ja der ist toll" und irgendwie möchte man es glauben und blendet alles aus?
Ich glaube das kennt jeder. Ob Männlein oder Weiblein. Die Produkte ändern sich, aber die Geschichte bleibt die gleiche blöde Geschichte...In diesem speziellen Fall habe ich es zumindest gelesen. Wer weiß was sich noch alles in meinem Badezimmer befindet :(

Entschieden habe ich mich dennoch für den Pro Longwear Concealer, da meine faltigen Augen fettige Cremeprodukte einfach nicht verzeihen. Außerdem ist er von der Konsistens ähnlich wie der Fit Me Concealer.



Da ist er...



 Die nette Dame hat erst mal flott meine Farbe bestimmt. Da war ich nämlich völlig überfordert.
NW 15 ist es geworden.


Ich muss sagen der Pumpspender ist so la la, aber wenn man nicht wirklich weit runter drückt bekommt man eine kleine Menge heraus.

Bisher bin ich ganz zufrieden, möchte aber noch weiter testen. Außerdem würde ich ihn gern mit dem Fit Me Concealer vergleichen.

Mal sehen ob er sich wirklich so lohnt wie alle sagen.

Liebe Grüße

Ahoi

Sonntag, 2. Februar 2014

Sonntag

 Gemacht: 

Gearbeitet, und mit meinen Mädels getanzt.Die Arbeitswoche war furchtbar und Freitag war ich ganz schön am Ende. Zum Glück war Wochenende :) Am Samstag gabs nachträglich zum Geburtstag meine Freundes Kaffee und Kuchen bei meinen Großeltern :) Heute habe ich nur aufgeräumt...ich hasse das. Kennt ihr das wenn man Sachen in der Hand hat die man am liebsten wegschmeißen möchte, weils einfach irgendwie oll ist und sich was neues kaufen möchte, vorher aber erst mal andere Sachen dran sind? Hach...nervig :)
Gedacht:  
Ich möchte noch mehr SCHNEEEEEEEEEEE!
Geärgert:  
JA!!!
New In:
Lecker Reiswaffeln, Tofu und ein Brotaufstrich :)
Gezockt:
Kam eigentlich nicht wirklich dazu
Geklickt:
YouTube, Twitter, Blogs und Instagram :) (Ein Lob auf mein Handy und mein Sofa)

Schnabuliert:
NUdelauflauf (mal wieder), Nudeln mit Tomaten, Käse und senf-Dill-Dressing (mal wieder :), Tofureispfanne mit Bambussprossen, Kuchen und Donuts :D
Gehört: 
Katy Perry und so dies und das
Gelesen:
Ich habe gerade mit einem neuen Fall von Honey Driver begonnen. BIn aber noch nicht wirklich weit-

Schönen Sonntag euch allen :)
Ahoi