Donnerstag, 31. Juli 2014

Strawberry Cheesecake

Hallo zusammen,

mein Freund hat neulich den "Strawberry Cheesecake" für sich entdeckt. Für meinen Abschied dachte ich mir, schlage ich gleich zwei Fliegen mit einer Klappe und probiere mich mal selbst daran.
Kann ja nie schaden.

Das Rezept ist wirklich einfach aber nur für Leute die Frischkäsegeschmack im Kuchen mögen.
Schon mal nichts für meinen Freund...blöd. Ich werde versuchen das Rezept das nächste mal abzuwandeln. Meinen Kollegen hat er aber geschmeckt :D Immerhin!

Ich habe auch fleißig Bilder gemacht. Allerdings habe ich Depp mal wieder das Endresultat vergessen...naja :D Irgendwas ist immer...bin ja keion Foodblogger ;D

Ihr benötigt:


Der Boden besteht aus Butterkeksen. Find ich ja schon mal witzig und ziemlich lecker :D


Kekse in einen Beutel und mit dem Nudelholz oder einem anderen "Werkzeug" mal ordentlich durchmangeln. Geht schnell und macht ja irgendwie auch Spaß, nech? :D


Daaaaann werden die Kekskrümel mit 40g des Zuckers und der Butter (bitte schmelzen) vermischt.


 Ja, so sieht das aus..


Die Masse wird dann in eine Springform gegeben und mit nem Löffel am Boden fest gedrückt.
Damit ist der Boden auch schon fertig.


Als nächstes geht es den Erdbeeren an den Kragen. Die werden einfach zusammen mit dem Wasser und der Stärke in einem Topf zum Kochen gebracht.

Sie muss dann so  ca. 5 Minuten köcheln bis die Konsistenz schön dickflüssig ist und die Erdbeeren bereit zum Pürrieren sind.


Zeit für ein wenig "Pürrierstab-ÄKTSCHEN". Ihr merkt schon, die Soße und der Kuchen allgemein werden nicht super süß :D, da wirklich wenig Zucker entahlten ist. Wer es also süßer mag, sollte wohl noch etwas nachhelfen. Ich finde aber, dass es so genau richtig ist!


 Nun kommen wir zum "Käse". Erst Eier und Zucker vermischen und nach und nach den Frischkäse und die Sahne zugeben und zu einem glatten Teig verrühren.


Lecker!!!



Nun werden die Einzelteile zusammen gesetzt. Auf den Boden die hälfte der Käsecreme verteilen. Anschließend eine Schicht Erdbeersoße darauf drüber. Die restliche Käsecreme darüber geben und oben wieder eine Schicht Erdbeercreme verteilen.

Der Kuchen wird im vorgeheizten Backofen bei 160C für 50 Minuten gebacken.
Anschließend muss der Kuchen auskühlen und darf dann in den Kühlschrank und dort noch einige Zeit verbringen.

Fertig ist der Kuchen.
Ihr habt am Ende noch einiges an Erdbeersoße über. Die könnt ihr anderweitig verwenden oder zum Kuchen dazu reichen.

Fertig!
Super einfach, super schnell und super lecker :D

AHOI

1 Kommentar:

  1. Mmh... LECKER! Das Rezept klingt auch gut. Mein Rezeot ist einen Ticken anders. Vielleicht stell ich dieses Rezept auch bald auf meinem Blog mal vor! :)

    AntwortenLöschen