Sonntag, 31. August 2014

Mehr Seiten für meinen Ringbuchkalender

Hallo zusammen,

ich habe ein wenig rumgebastelt, weil ich ja keinen Filofax oder sowas "cooles" besitze und in meinem Kalender ein "Stundenplan" für meine Arbeitszeiten fehlte.
Ich mag meinen Kalender und möchte ihn auch bis zum Ende des Jahres nutzen. Da steht ziemlich viel drinnen und er ist im Prinzip wie ein kleines Tagebuch für mich.

Ich bin unglaublich schusselig was Termine und Geburtstage angeht. Ich kann mir einfach keine Zahlen merken. Wer mich kennt der weiß, dass ich gern mal einen Geburtstag vergesse.
Ich kann mir das einfach nicht merken. Ist nicht böse gemeint, aber Zahlen und ich stehen auf Kriegsfuß. Daher schreibe ich alles auf.
Blöd ist nur, dass ich auch in den Kalender schauen muss, damit ich die Termine sehe ;)
Daher habe ich meinen Kalender schon immer etwas gestaltet, damit es einfach Spaß mach ihn zu benutzen.

Da kommt mit der Washitapetrend und was es sonst noch so gibt ganz recht. Besonders bei Tchibo, Rossmann und Co., sollte man die Augen offen halten. Aber auch in den 1-Euro-Shops kann man Glück haben (auch wenn hier manchmal Abstriche in der Qualität gemacht werden müssen, gerade wenn es um "Postits" geht).

Das fertige Ergebnis

Auf jeden Fall habe ich in meinen Ringkalender, den man eben nicht öffnen kann um etwas dazu zu heften, trotzdem meinen Stundenplan eingeheftet. Es braucht nur etwas Zeit und einen Locher, der nur einzeln Locht (ca. 1€ im Euroshop).


Zunächst  Papier aussuchen. Ich habe Tonpapier genommen, da es stabilier ist. Ich denke mit dünnem Papier wäre es etwas schwieriger, da sich es eventl. schnell abnutzt.

Um die Kante noch etwas stabilder zu machen, habe ich sie zusätzlich mit Washitape beklebt.


Ich habe zunächst ein Probestück gemacht um abzuschätzen, wie die Abstände sein müssen.
Mit Hilfe eines Bleistiftes dann einfach die richtigen Abschnitte markieren.



Dann an den entsprechenden Stellen die Löcher stanzen.




So sieht es dann aus, wenn man das Papier einfügt.



Fertig :) 
Reicht total und sieht auch noch toll aus.

Liebe Grüße
Nini


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen