Mittwoch, 1. Oktober 2014

Liz Earls heißer Waschlappen

Hallo zusammen,

ich dachte nie, dass ich mal bei QVC bestelle. Ich gucke das oft ganz gern und finde es so witzig, dass die Verkäufer ihre Produkte (zu) ernst nehmen und versuchen jeden Krempel zu verkaufen.

Mein Liebling ist noch immer "Pap La Baum", der mal vor Jahren (ich glaub da war QVC bei uns recht neu) zur Weihnachtszeit angeboten wurde. Ein hässlicher Pappbaum, den man für eine kleine (nicht wirklich) Summe kaufen und geschmacklos schön dekorieren konnte. Meine Mutter ich können heute noch darüber lachen. Das war echt keine Sternstunde :)

Da ha ich aber noch einige Besipiele, ich denke aber ich wisst was ich meine. Dann kam, wie sollte es aber anders sein, das Beatyangebot und ich wurde bei dem Namen "Liz Earl" hellhörig. Ich weiß nicht wie oft mir der Name schon über den Weg gelaufen ist. Aber wenn man dann noch "Hot Cloth Cleanser" dazu hört (kann übrigens kaum einer aussprechen :) ist alles klar.



Sogar mein Freund hat mich erinnert einzuschalten, da ich lediglich mal die Preise sehen wollte. So kam es dann, dass ich nach einigem Hin und Her das hochgelobte Abschminkprodukt doch mal probieren wollte.


Und dann war das Päckchen auch schon da...



Enthalten sind der Hot Cloth Cleanser, das Peeling und zwei der "Cloths" Waschlappen/ Tücher Dinger.



Der Cleanser, wie auch das Peeling riechen nach einer Mischung aus Teebaumöl und Minze. Muss man mögen. Ich finde den Geruch erfrischend und habe gleich das Gefühl, dass es extra reinigt.

Bisher habe ich beides schon einige Male angewendet und finde es in der Hanhabe wirklich sehr einfach und wirkungsvoll.

Ich gebe einfach 1 1/2 Pumps in die Hand und verschmiere die Creme (ohne Wasser) im ganzen Gesicht. Es ist sehr sanft, brennt nicht und man sieht sofort wie sich das Make up löst. Wasserfesten Eyeliner bekommt es zwar nicht ganz weg, aber das habe ich auch nicht wirklich erwartet. Danach mit dem nassen Tuch abwischen und beim Augenmakup noch etwas nachhelfen. Ich nutze hinterher nach wie vor meinen Toner von Clarins den ich immernoch total empfehlen kann und bekomme damit noch einige wenige Reste von meinem Gesicht herunter. Ziemlich cool muss ich sagen...hätte ich nicht gedacht.

Mir gefällt das Zeug tatsächlich bisher ganz gut und ich finde die Möglichkeit gut es zu einem guten Preis bei QVC bekommen zu haben. Es gab mehrere Sets und ich glaube ich habe um die 24€ für alle vier Dinge bezahlt. Das finde ich mehr als in Ordnung.

Ich bin dafür, dass bei Pflegeprodukten jeder schauen muss was ihm am besten gefällt, bzw. womit er sich wohl fühlt ohne sich täglich Tonnen an Zeug ins Gesicht zu klatschen...das hilft der Haut schließlich auch nicht. Für mich und meine Mischhaut ein gutes Produkt.

Habt ihr Erfahrung mit Proukten von Liz Earl oder mögt ihr die Sachen vielleicht überhaupt nicht? Wie ist es mit QVC? Auch eher eine Plattform die ihr eher nicht nutzt? Freue mich sehr über Kommentare :)

Liebe Grüße
Nini

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen