Dienstag, 28. Oktober 2014

Last Minute Halloween Kostüme- Teil 1

Hallo zusammen,

heute melde ich mich mit einigen "LAST MINUTE HALLOWEEN (oder auch Fasching) KOSTÜMEN".

Es muss ja nicht immer schaurig und gruselig sein. Bevor man tausend Dinge kauft und weiß, dass man sie eh nie wieder braucht, einfach mal den Kleiderschrank durchforsten :)

Im übrigen kann man ja alles irgendwie gruselig machen, wenn  man noch ein wenig Kunstblut oder rote Schminke hat. So nen aufgeschlitzen Hals bekommt wohl jeder irgendwie hin denke ich :)

Aber fangen wir einfach mal an :



EINHORN :D

Weiße Kleidung und ein Einhorn. Also ein Horn. Na ein Einhorn...Ich habe meins aus dem Ende einer Schultüte gebastelt, mit weißem Papier umklebt und einen bunten Faden herum gewickelt. Hätte ich meinen Haarrreif gefunden, hätte ich das Teil da auch drauf geklebt. Ich finde dass amn solche Sachen dann einfach besser tragen kann. Ich bin gut vorbereitet wie ihr merkt :D Ich weiß aber er muss irgendwo in dieser Wohnung sein. Vieleicht doch vorher noch mal gucken, ob etwas besorgt werden muss!
Hier bieten sich natürlich noch bunte Accessoires an. Ich hab auch irgendwo eine Regenbogen Perrücke, die habe ich aber leider nicht gefunden. Haarkreide tuts ja vielleicht auch oder eine bunte Jacke. Glitzer darf beim Make-up jedenfalls nicht fehlen und schön bunt darf es sein.


Vielleicht habt ihr auch bunte Wolle und könnt daraus einen Schweif machen. Noch ein paar Öhrchen, die auch mit auf den Haarreif können und wie gesagt, Glitzer bitte!


BATGIRL:


Ganz einfach eine schwarze lange Strickjacke suchen (wenn man hat ist ein Umhang natürlich auch nicht schlecht). Dann schwarze, enge Sachen kombinieren. In meinem Fall hatte ich einen ganzkörper Ballettanzug. Es gehen aber auch Leggins und Top oder ähnliches.

Dann darf natürlich die Kopfbedeckung nicht fehlen. Ich habe einfach eine schwarze Bommelmütze umgedreht und Öhrchen dran geklebt. Außerdem habe ich das Batmanzeichen ausgedruckt. Mit etwas Klebeband kann es auf der Brust befestigt werden. Dann noch einen Gürtel (evtl. noch Zeug dran hängen) und schicke Schuhe. Hier kann man natürlich auch Stiefel oder flache Schuhe/ Boots anziehen. Gern auch einen Goldenen Gürtel (passt besser zum Gelb).


Tipp:

Das Kostüm lässt sich auch ganz leicht in ein Catwoman Kostüm umwandeln. Einfach die Jacke weglassen, High Heels anziehen, Katzenohren aufsetzen (einfach Pappohren an einem alten Haarreif befestigen) und fertig ist das Kostüm.  Für mutige Mädels geht auch eine schwarze Strumpfhose oder Glanzleggins und ein alter schwarzer Badeanzug, den man evtl. noch ein wenig aufschneidet um ein paar Kratzer nachzustellen.

Cowgirl:


Mein Lieblingskostüm. Die Kombi trage ich momentan auch so sehr sehrn. Bis auf den Hut und den Gürtel natürlich :)

Dunkelblaue Jeans oder Shorts, darüber ein Flannelshirt oder eine karierte Bluse, einen Gürtel mit einer großen Schnalle und Stiefeln. Ich habe einmal die Variante mit Stiefeln und Tasche und einmal mit Boots. Gern noch eine Weste (ich hab nur die graue Weste im Schrank gehabt, aber die ist kuschelig warm und passt auch ganz gut) und zum Schluß natürlich noch meinen Sonnenhut. :) Ich habe einen Sheriffstern ausgedruckt und mit etwas Klebeband befestigt.




Das war Teil 1

Liebe Grüße

Nini



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen