Montag, 13. Oktober 2014

Schoko Cupcakes

Hallo zusammen,

ich habe gebacken und muss sagen, dass das Rezept wirklich gut gelungen ist und sogar mein Freund begeistert war...das will schon was heißen :) Jetzt im Herbst greife ich (leider) wieder häufiger zu Schokolade, aber man muss sich ja auch mal was gönnen, nech :)

Los gehts:


Zutaten für den Teig (12 Stk):

125g Butter
150g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
2 Eier
2 EL Kakaopulver
150g Mehl
1TL Backpulver und 1/2 TL Natron
1 Prise Salz
100g Saure Sahne

1. Butter, Zucker und Vanillezucker bei niedriger Hitze schmelzen und abkühlen lassen, damit sich alles gut verbindet.
2. Nach dem Abkühlen cremig aufschlagen.
3. Die Eier nacheinander unterrühren.
4. Das Kakopulver mit 1-2 EL heißem Wasser vermischen und und in die Masse einrühren.
5. Die trockenen Backzutaten vermischen und nach und nach , abwechselnd mit der sauren Sahne, unter den Teig rühren.

Den Teig in die Muffinförmchen füllen und im vorgeheizten Backofen bei 175°C (Umluft etwa 150°C)  auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten backen.



Zutaten für das Frosting:

100g Kuvertüre (ich mag ja Vollmich am liebsten!)
200g Butter
200g gesiebten Puderzucker

1. Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und etwas abkühlen lassen.
2. In der Zwischenzeit die Butter cremig rühren und anschließend die Kuvertüre unterrühren und mit dem Puderzucker zu einer Creme schlagen.

Die Masse dann zum Beispiel in einen Spritzbeutel füllen und kleine "Haufen" ;D (ist doch bald Halloween) auf die Muffins geben. Wer möchte, kann das ganze natürlich noch garnieren. Wir haben weiße Schokolade verwendet, aber man kann sicher tausend Dinge machen :)

 Anmerkung:
Trotz Buttercreme (die mag ich eigentlich nicht besonders), schmecken die Cupcakes super. Ist nicht zuviel Schoki, aber am Puderzucker könnte man etwas sparen, wenn es nicht zu süß sein soll.



Schokoladige Grüße

Nini

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen