Donnerstag, 14. Mai 2015

Waaaas ist denn da los? Eingetrockneter Geleyeliner




Hallo zusammen,

kurz ein kleiner Post :)

Mein Gel Eyeliner ist von NYX in 02 Brown.

Ich liebe ihn total. Er lässt sich gut auftragen, verblenden und die Farbe ist toll. Er bleibt außerdem da wo ich ihn aufgetragen habe und verschmiert nicht.

Ich habe ihn allerdings schon länger nicht benutzt, da ich eher zu meinem schwarzen essence
liquideyeliner gegriffen habe. Das geht morgens einfach schneller.

Als ich ihn dann wieder verwenden wollte habe ich festgestellt, dass er schon ziemlich eingetrocknet ist. 

Aaaahhhhhhh...was nun?

Furztrocken :(
Einen neuen kaufen wollte ich nicht, da ich ihn ja auch nicht so oft verwende und ich dachte mir, dass man den bestimmt auch irgendwie reaktivieren kann.

Ich habe mich also durchs Internet gewühlt und mal geschaut wie ihr das so macht :)

Ein Tipp war Glycerin zu benutzen.

Also bin ich in die Apotheke gefahren und habe mir für um die 2€ etwas abfüllen lassen
(man braucht super wenig und 50ml werden bis ans Lebensende reichen).


Was man sonst braucht:


Glycerin, Eyeliner und einen Zahnstocher.


Da mein Eyeliner nocht nicht zu stark eingetrocknet war, musste ich ihn nicht erhitzen. Ich habe einfach den Zahnstocher ins Glitzerin getaucht und damit im Eyeliner rumgerührt. Das habe ich so oft wiederholt, bis er wieder eine cremige Konsistenz hatte.



 Jaaaa, danach klappte es auch wieder mit dem Auftrag.

Durch das Glycerin (war ja nicht wirklich viel) verändert sich weder Farbe noch die Konsistenz. Klar wird die Textur wieder cremig, aber icht verwässert oder so.

Ich denke allerdings, dass man das nicht ewig machen kann. Aber für den Moment ist es wirklich eine gute Lösung. Damit er nicht so schnell eintrocknet, lager ich ihn auf dem Kopf. Mal sehen ob das wirklich etwas bringt :D

Ich fühle mich motiviert meinen Lieblingsblush auch wieder herzustellen, dazu fehlt mir nur noch 70% Alkohol. Beim nächsten Einkauf werde ich mal in der Apotheke vorbei schauen.

Liebe Grüße

Nini

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen