Freitag, 31. Juli 2015

DouBox

Hallo zusammen,
nachdem ich eeewig versucht habe mal eine Douglasbox zu ergattern und es nie geschafft habe, habe ich zumindest ein kleines Abo für die DouBox ergattern können. Die haben ja ihr System umgestellt und für den Preis, den man bereit ist zu zahlen, kann man verschiedene Boxen abonieren. Ich hab natürlich die günstige Variante gewählt :D und war seeehr gespannt.


So kommt die Box an :)



 Ich hab natürlich alles festgehalten...


 Ich finde die haben das Design wirklich schön gemacht.
Und so eine Box kann ich ja immer gut gebrauchen. In unserem Arbeitszimmer stehen viele Boxen. Ich glaub mein Freund findet das nicht so doll, aber ich finde es so netter und aufgeräumter <3


 Rausgeholt und aufgemacht:


 Uuuuuunnnndddddddd:



 Sieht schon mal nicht schlecht aus.


 Fangen wir an mit den Eyeliftampullen von Arcaya. Es sind fünf enthalten.

Die Ampullen sollen die Augenpartien intensiv pflegen und liften...naja ok ich vertrau auf sowas ja nicht so wirklich, aber alles was meine Augen pflegt finde ich schon mal gut.
Die fünf Ampullen kosten 9,99€.



 Annemarie Börlind hat den Weg in meine Box gefunden. Ein pflegender Lipbalm, leider ohne Sonnenschutz, aber ich brauche ja immer eine Lippenpflege. Habe noch einige offen, daher muss die gute Anne noch ein wenig warten :)
Erstehen kann man den Stift für 7,99€.


Hm...naja...ok...eine riesige Probiergröße des Helene Fischer Perfüms "That´s me".
Ich finde es riecht furchtbar. Es riecht total süß, billig und irgendwie streng nach Kopfschmerzen. Für mich eher ein Kinderduft als ein Duft für Erwachsene. Das tut mir noch mehr leid, da der Name ja "That´s me" ist... Aber das ist ja für jede Nase anders. Jetzt habe ich hier 5ml Horrorduft :D
Ich geh mal nichts davon aus, dass den jemand haben will...Naja ich frag mich mal durch.
Kostet nüscht :D


 Ein Nagellack von Alessandro in der Farbe "Shimmer shell". Ich mag die Lacke und die Farbe ist wirklich schön. Für meinen Hauttyp allerdings zu kühl. Ich kenne aber jemanden, dem er gut gefallen könnte.
5ml für 9,99€.



Zum Schluss lag noch ein Annayake Lippenstift in der Box.
Ihr wisst ja, ich trage eigentlich keinen. Aber der ist wirklich sehr sheer.


 Wirklich sehr schick das Teil.


 Ich würde die Farbe als hellen Rosenholzton beschreiben.
Die Farbe heißt "20". Gibt also wenig Aufschluss :D

 Im Blitzlicht wirkt sie etwas heller :D So hell ist sie aber wirklich nicht.


Den Lippenstift bekommt man für 24,99€.
Ich habe ich schon mal aufgetragen und muss sagen, doll finde ich ihn bis jetzt noch nicht. Laut Heftchen soll er spröde und trockene Lippen mit Naturwachsen, Sheabutter und Gedöns pflegen. Er hat meine Lippen aber zunächst erst mal ausgetrocknet. Beim zweiten Auftrag wars etwas angenehmer. Ich probiere das noch ein wenig. Er riecht und schmeckt allerdings sehr nach Lippenstift. Das erinnert mich an die Kindheit, wenn ich den Lippenstift der Damen der Familie zum Spielen auftrug. Nicht wirklich lecker, aber mit Erinnerungen verbunden <3

Alles in allem fand ich die Box gelungen. Auch wenn ich nicht alles selbst verwende, habe ich doch auch das ein oder andere Geschenk in petto. Um Produkte kennenzulernen (und für was anderes ist die Box meiner Meinung nach ja nicht gedacht) sind die 15€ ganz gut investiert.
Enhalten waren Produkte für 52,96€. Da kann man wirklich nicht meckern.

Ich bin gespannt wie es weiter geht.
Mich würde jetzt nur interessieren, was in den teuren Boxen war. Da mache ich mich noch mal schlau.

Was haltet ihr von dem neuen System?

Liebe Grüße

Nini

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen