Donnerstag, 24. September 2015

Chiasamen!?

Hallo zusammen,

jaaaa es gibt die Chiasamen ja nun auch bei dm. Also eigentlich schon länger, aber ich komme erst jetzt dazu darüber zu schreiben.

Die Chiasamen sollen ja uuuunglaublich gesund sein.


Sie scheinen  ein echtes "Wundermittel" zu sein...


 Gesund find ich gut und habe sie daher kurzer Hand gekauft. Super günstig sind sie allerdings nicht. Ich habe um die 3€ bezahlt, glaube ich. Aber zum Probieren wollte ich jetzt kein ganzes Kilo irgendwo bestellen.


 Man kann die Körnchen ja sehr vielseiteig zubereiten. Ich hab mir eine ganz einfache Variante ausgesucht. Einfach Milch abmessen, Chiasamen rein, umrühren und in den Kühlschrank stellen. Für faule "Arbeitsfrühstücksbreitstellerinnen" wie mich, ein Traum an Einfachheit. <3



Sieht noch nicht so spektakulär aus...


Vorher


 Nachher


 Hier kann man ein wenig erahnen, dass die Chiasamen aufgequollen sind und eine puddingartige Konsistenz entstanden ist. An sich schmecken die Samen nach nichts. Mit der Milch zusammen schmeckt es auch noch nach nicht viel. Mit Früchten und Zimt bekommt das ganze schon mehr Grundlage. Ein klecks Agavendicksaft gibt den letzten Kick.

Das Gefühl beim Essen ist ein wenig lustig, wie ich finde.

Dann habe ich gewartet was passiert.

Ich muss sagen, dass die Samen und ich leider keine Freunde werden.

Angeblich sollen die Dinger ja im Magen aufquellen und satt machen. 
Sie machen mich jedoch nicht so satt, wie mein morgendlicher Joghurt mit Früchten und Basismüsli.

Quellen? Kann schon sein, obwohl die ja vorher schon ewig in der Milch vor sich hin dümpelten und einen artigen Quellprozesstanz hinlegten

. Ich vertrage sie leider überhaupt nicht. Ich bekomme derart Bauchkrämpfe von der kleinsten Menge und habe das Gefühl, mehrere Kilo Bohnen verdrückt zu haben.
Ich habe das durchaus eine Woche getestet und es hat sich an diesem Gefühl trotzdem nichts geändert...leider.

Mein Fazit: Die Teile können so gesund sein wie sie wollen, ich vertrage sie nicht.  Fitter bin ich auch nicht geworden, nur unglaublich aufgebläht...

Ich habe gerade noch mal nachgelesen. Bei übermäßigem Verzehr kann dies wohl vorkommen. Dies trifft in meinem Fall jedoch nicht zu. Ich vertrag sie wohl einfach nicht.
Daher lieber erst mal testen, ob sie euch bekommen oder nicht!

Ich wünsche euch und eurem Darm einen entspannten Tag :D

Ahoi <3

1 Kommentar:

  1. Ich habe auch schonmal ein Rezept mit Chiasamen gemacht, eine Art "Schokopudding" oder so sollte das werden. Hat nicht funktioniert und mir auch nicht geschmeckt.
    Gibt auch Webseiten, die gewisse Zweifel an den "Superfoods" äußern:

    https://news.utopia.de/ratgeber/der-schwindel-mit-den-superfoods/

    AntwortenLöschen