Mittwoch, 2. September 2015

Sealife, Flughafen und Sharknado

Hallo zusammen,


an meinem letzten Urlaubstag, haben mein Freund und ich einen Ausflug unternommen. Ganz spontan. Ich bin eigentlich nicht so der spontane Typ, aber es war ein toller Tag. Manchmal muss man einfach über seinen eigenen Schatten springen.


 Wir sind nach Hannover ins "Sealife" gefahren.
Mein Freund steht total auf Ozeane und noch mehr auf die Tiere, die da so rumschwimmen :D
Ich muss vorab sagen, dass ich die Becken und Aquarien von der Größe her gerade noch so an der Schmerzgrenze finde. Sie könnten teilweise größer sein, oder ein paar Fische weniger vertragen. Es war aber noch im Rahmen. Soweit ich das als Leihe beurteilen kann.


 Für die Kinder (auch große Kinder wie meinen Freund), zog sich das Piratenthema durch das Aquarium. Wirklich ganz süß gemacht. Es gab auch eine Piratendame, die aus Luftballons Säbel knotete. Ja, mein Freund hatte natürlich auch einen in der Hand :D Was sonst...


Es gab viel zu bestaunen und und auch Dori und Nemo waren natürlich vor Ort <3




 
Keine Idee was das hier genau war, aber sie sahen so lustig aus ;D

video




 Sehr giftig, aber sehr beeindruckend.


video








 Fürs Foto durfte ich den Säbel auch mal tragen...


Die sind so witzig. Das kleine Kerlchen hat die Finger meines Freundes gesäubert...ich hab mich nicht getraut. Aber einen Seestern habe ich gesteichelt <3

video

Anschließend haben wir noch den Flughafen besucht und haben uns mal nach Last-Minute-Angeboten umgesehen. Onwohl es sehr diesig war, haben wir auch ein Flugzeug starten sehen. Jetzt ist das Fernweh natürlich noch viel größer!!!

Abends haben wir es uns auf dem Sofa gemütlich gemacht, nachdem es draußen anfing tierisch zu regnen.
Endlich haben wir Sharknado Teil 1 gesehen und ich muss sagen, ich habe lange nicht so einen schlecht gemachten, lustigen Film gesehen ;D 
Ich weiß nicht, ob er von Anfang an so geplant war, aber ich habe Tränen gelacht. Es war so, als ob ich selbst einen Film drehe. Lichtverhältnisse die nicht übereinstimmen, vor dem einen Fenster regnet es in Strömen, in der nächsten Aufnahme ist es draußen trocken, dann wieder Regen. Aufnahmen, die wer weiß vorher geklaut und integriert wurden, die aber nicht zu den Handlungsstätten passen, schlechte Dialoge und und und....aber sooo blöd, dass es schon wieder lustig ist.
Beispiel:

Ein Mann liegt mit einem Abgebissenen Bein am Strand und schreit, die Darsteller tummeln sich aber um den Freund, der nur ein paar Kratzer  hat. Dann Fragt der Hauptdarsteller aber die Nebendarstellerin: *Trommelwirbel* Wie geht es dir? *Dramatisches Tadaaaaaaaaa*
Außerdem scheint es niemandem komisch oder unglaublich vorzukommen, dass mehrere tausend Haie in einem Tornado herumwirbeln und ohne Wasser auch noch völlig scharf auf Menschen sind und hier und da mal zuschnappen.... :D
Herrlich trashig.

Schon mal jemand die anderen Teile gesehen?

Der perfekte Abschluss, für einen perfekten Tag <3

Ahoi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen