Mittwoch, 28. Oktober 2015

Idee für einen Adventkalender

Hallo zusammen,

diese Jahr bin ich mal richtig früh dran :)

Ich wollte euch den Adventkalender (Geschenke gibts nur an den Adventssonntagen, Nikolaus und Weihnachten) vom letzten Jahr vorstellen, den ich für meine Freundin gemacht habe. Vielleicht bekommt ihr dadurch die ein oder andere Idee für einen selbstgemachten Kalender.

Los gehts:


 Ich habe eine Wendetasche genäht und diese mit Päckchen bestückt. Auch einen kleinen "Baum" habe ich dazu gestellt. Die letzten Päckchen davor legen und fertig ist der Kalender.





Für den Inhalt habe ich mir Themen gesucht. Da fiel mir das Befüllen nicht so schwer :)

Diesen Fuchs finde ich ja immer noch zuckersüß!!
Darum musste er einfach mit. Passt zu Herbst und Winter.


 Ein Bastelset kann auch nie schaden.
Aufkleber, Rollstempel und Tape.
Gerade in der Vorweihnachtszeit kann man bei Tchibo tolle und günstige Dinge finden!


 Pflegeset mit Kerze, Badezusätzen und Lippenbalsam...das geht im Winter immer!


 Eine Strumpfhose, die sie beim gemeinsamen Bummeln schon toll fand und ein Buch für das frischgebackene Baby.


 Eulen waren ganz lang ihr Thema und drum herum kam man im letzten Jahr ja irgendwie auch nicht. Daher gab es einen Kissenbezug, Anhänger, Block und Stift zum Thema.


 Backen und Weihnachtszeit gehen ja nicht ohne einander...also gab es eine tolle Pfeffermännchenbackform, Servietten, ein kleines Tablett und ein Backbuch.


 Bei Tedi hatte ich dann diese Geschenkanhänger gefunden. Die kann man natürlich auch selbst machen, aber ich war faul. Ich habe sie noch bestempelt und beschriftet und dann zusammen mit Zuckerstangen und Süßigkeiten an den Geschenken angebracht.



 Fertig :)


Vielleicht hilft euch das ja. Ich schaue übrigens das ganze Jahr schon nach Kleinigkeiten, damit ich am Ende nicht in Stress gerate und mein Geldbeutel nicht völlig erschöpft ist.



Liebe Grüße

Nini

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen