Montag, 21. Dezember 2015

Ballett im Kino und Weihnachtsmarkt






Hallo zusammen,

ist das zu fassen? Heute ist schon der 21. Dezember.
Kaum zu glauben. In Drei Tagen ist Weihnachten und ich bin dieses Jahr wirklich gut organisiert.
Der Baum steht schon längst.
Gestern habe ich Geschenke verpackt und sie schon mal unter den Baum gelegt.
Weihnachtspost ist auch verschickt. Zum Glück musste ich nicht zum Schalter, denn da war die Schlange des Todes :D Alle wollte noch mal eben schnell ihre Post versenden und standen bis zum Parkplatz. Ich konnte freudestrahlend an der Schlange vorbei zum Briefkasten gehen :)
Deko steht natürlich ebenfalls längst (dazu morgen mehr).
Jetzt fehlt nur noch ein Geschenk für meine Omi. Sie wünscht sich eine Butterglocke.
Da muss ich noch mal los irgendwie.

Gestern war ein toller Tag.
Nach dem entspannten Einpacken, bin ich mit meiner Mutter ins Kino gegangen. Diesen Besuch hatte ich ihr im Oktober zum Geburtstag geschenkt.
Sie schaut sich gern Ballett an und daher sind wir zu einer besonderen Vorstellung gegangen.
Im Kino wurde ein Live Mitschnitt  vom Nussknacker des Bolschoi Balletts von 2014 gezeigt.
Wirklich krass was die tänzerisch drauf haben. Aber auch die Kostüme und das Bühnenbild waren ein Traum. Bin noch immer hin und weg. 24 Schneeflocken haben es geschafft einen kleinen Schneesturm zu tanzen, ohne sich auf der Bühne über den Haufen zu rennen.
Einemal so gut sein wie die "schlechtesten"...das wärs :D
Schlecht gab es da natürlich nicht, eher im Gegenteil. Mich haben neben den Solisten (natürlich) besonders die Gruppentänze beeindruckt. Die waren einfach unglaublich schön getanzt und so synchron und präzise. Alles sah so leicht aus <3
 Das war wirklich ein tolles Erlebnis. Wann sieht man schon mal das Bolschoi!?


Haaach ja <3

Nicht das Bolschoi, aber wer einfach mal am gesamten Stück interessiert ist.
Die Musik ist einfach schön und jeder kennt sicher etwas davon.

Anschließend waren wir auf dem Weihnachtsmarkt, da meine Eltern aufgrund vieler Termine bis jetzt noch keinen Besuch einrichten konnten.
Ich glaub ich hab noch nie auf dem Weihnachtsmarkt geschwitzt, aber gestern war es soweit.
Statt Glühwein gab es Fanta. Es ist für diese Zeit einfach viel zu warm. Trotzdem gab es die leckersten Bratkartoffeln mit Braunkohl (äh Grünkohl, bei uns nennt er sich allerdings Braunkohl :) seit langem.

Danach haben mein Freund und ich den Abend gemütlich ausklingen lassen.

Heute werde ich eine Einkaufsliste für unser Weihnachtsmenü zusammen stellen. Das muss ja auch noch eingekauft werden. Wenns geht aber nicht am letzten Tag :D

Liebe Grüße

Nini

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen