Dienstag, 2. Februar 2016

Was tun bei schlechter Haut?

Hallo zusammen,


ich hab eigentlich nicht so schlechte Haut. Wenn aber ein Pickel einen Weg zu mir findet, dann ist das auch ein riiiiieeeesen Ding...
Ein Traum. In diesem Fall waren es gleich zwei. Suuuuper.
Darum dachte ich mir, mich mal ein wenig mehr um meine Haut zu kümmern.
Natürlich mache ich das auch so, aber selten so intensiv.

Es waren tatsächlich einige Schritte. Die haben aber dafür gesorgt, dass ich am nächsten Tag schon nicht mehr ganz so schlimm aussah. Am dritten Tag war dann kaum noch was zu sehen.
Puh!
Ich finde das nicht wahnsinnig schlimm, aber schön siehts auch nicht aus und weh hats auch getan :(


 Zum Abschminken, gerade für das wasserfeste Augenmake-up habe ein Mizellenwasser verwendet.


 Jedes Auge ein Pad...lecker ne? :D


Zur anschließenden "Grundreinigung" habe ich die Liz Earl "heißer Waschlappen" Waschpaste und das Peeling verwendet. Die riechen einfach so gut nach Erkältungsbad. Ich bin einfach ein Fan! Viel dürfte da mittlerweile nicht mehr drinnen sein, aber ich hoffe es hält noch ein wenig.


 Der Clarins Toner durfte auch nicht fehlen. Ich mag den wirklich gern. Er holt noch mal alles aus der Haut heraus, beugt vor und riecht soooo gut.


 Um die Nase und ums Kinn herum ist ja eher mal mit Unreinheite zu rechnen und darum musste die Clear-up Strips gleich mal ins Gesicht :D




 Nicht lecker aber krass was da so raus kommt. Ich hatte vergessen wie gut die Dinger funktionieren!



Mal gut dass das nicht blöd aussieht...


 Denn wirklich blöd sieht das hier aus ;D


Zur Entspannung der Haut habe ich endlich mal die Hydro Tuchmaske von Rival de Loop ausprobiert.
Ein witziges Gefühl. Sehr feucht, etwas zu groß für mein kleines Gesicht aber irgendwie nett sich so zu entspannen.


Zum Schluss gab es noch eine Gesichtscreme, eine Augencreme für die dunklen Ringe und Bepanthencreme für meine trockenen Augenlider und die Pickel.

 Ich mache das wirklich nicht häufig, aber ich hab gemerkt, dass es meiner Haut gut getan und es sogar Spaß gemacht hat. Ich musste sehr über mich selbst lachen mit dem Maskengedöns und so...hach..schön wars ;D

Wie sieht es bei euch aus. Kümmert ihr euch immer ganz intensiv um eure Haut oder eher nicht so? Was für Produkte verwendet ihr?

Liebe Grüße

Nini

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen