Sonntag, 20. März 2016

Frische Deko?

Hallo zusammen,

nicht mehr lang bis Ostern. Heute ist Frühlingsanfang, aber dann guckt man aus dem Fenster und was sieht man?
Richtig, es ist grau, trübe und kein bisschen frühlingshaft.

Daher dachte ich an schöne Deko...wenigstens in der Küche. Aber was?

Ich muss sagen, dass ich absolut kein Freund von Osterdeko bin. Es ist mir alles zu kitschig, oder zu bunt. 
Ja, da spricht der Weihnachtsfan ;D
Ich finde aber, dass es zur Weihnachtszeit eine feste Farbpalette gibt. Ostern hingegen ist an Kitsch kaum zu überbieten.

Eier am Baum, besonders noch die bunten Plastikeier an trostlosen Ästen ohne Grünzeug...süße Küken oder Osterhasen in jeder erdenklichen Pose...
Ich weiß nicht. Für mich ist das einfach nichts.

Ich wollte aber auch nichts kaufen, dass ich direkt nach Ostern wieder wegstelle und bis zum nächsten Jahr vergesse, dass ich es habe. 
Also hab ich geguckt was ich so rumfliegen habe.

Mir gefällt es auf jeden Fall und es bringt ein wenig Farbe in die Bude...zumindest in meine Küche. Das ist ja schon mal ein Anfang!


 Die Blümchen machens einfach.


 Gestern gekauft und heute schon auf <3


 Die Käfer gabs von Mama. Hab meinem Freund verboten sie vor Ostern zu essen.
Schön sind sie nicht (also schon etwas unpassend zu Deko), aber sie erinnern mich an meine Kindheit <3


 Das Teegeschirr gabs zu Weihnachten. Es ist einfach so schlicht, dass es super auf den Tisch passt.


 Meine Leiter. Seit einigen Jahren steht sie weihnachtlich geschmückt im Wohnzimmer.
Da ich das Licht aber ganz gemütlich finde, gerade in der dunklen Ecke, habe ich mich für wirklich sehr helle und pastellige Eier hinreißen lassen...das einzige Zugeständnis an Osterdeko.


 Birnen gehören zwar eher zum Herbst, aber Obst ist Obst und ich esse Birne einfach recht gern. Farblich passen sie ganz gut zu den Käfern. Ewig werden sie ja sowieso nicht dort liegen bleiben...


 Weil ich Kupfer liebe und den Teelichthalter beim Aufräumen gefunden habe, hat auch er seinen Platz gefunden.


Das wars auch schon. Ich finds wirklich ganz schön und so macht es sogar Spaß in der Küche zu sitzen.



Fröhliche Grüße

Nini

Kommentare:

  1. Schöne Deko, gefällt mir gut. Das Teegeschirr ist toll. Modern und trotzdem irgendwie klassisch. Mit der Blüte und dem Tablett... super.

    Bei mir ist es eher so, dass ich Osterkitsch besser ertragen kann als Weihnachtskitsch. Häschen, Lämmer und Co. finde ich putzig, dafür könnte ich vor Engelchen schreiend davonlaufen. ^^

    Dass mein Osterstrauß mit bunten Plastikeiern bestückt ist finde ich auch eher schade, aber ich wollte gerne einen Weidenkätzchenstrauß mit Eiern, weil sowas für mich eine Kindheitserinnerung ist. Leider hab ich null Zeit, selber ein paar Eier zu bemalen. Zum Glück gibts inzwischen etwas mehr Auswahl und man muss nicht diese hässlichen einfarbigen Plastikdinger verwenden.

    LG
    Pingu

    AntwortenLöschen
  2. Ja es gibt wirklich ziemlich viel Auswahl, aber ich konnte mich noch nicht durchringen auf den Zug zu springen. Ostern ist mir auch zu kurz. Ich bin ja auch eher so der Typ, "ach räumste morgen weg" da würde die Deko dann auch mal glatt bis Sommeranfang stehen ;D Aber mit Frühling kann ich mich anfreunden. Ich denke auch, dass viele Leute eine geschmachvolle Osterdeko zusammen bekommen, ich hab da aber leider so gar kein Händchen für :)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Liebes,

    ich weiß gar nicht ob du dich überhaupt noch an mich erinnerst. Wir haben öfters geschrieben zwischen unseren Blogs, damals führte ich den Blog "Trick or Treat". Jetzt habe ich mich wieder an einen neuen Blog gewagt. Ich würde mich sehr freuen wieder von dir zu lesen, wenn noch Interesse besteht! <3

    Natürlich folge ich dir jetzt hier.

    Das sieht sehr schön aus, mit deiner Dekoration! (:

    Liebe Grüße
    Natalie von www.meintagebuchundich.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja klar kann ich mich erinnern <3 Toller neuer Blog!!!

      Löschen