Sonntag, 29. Mai 2016

Maledivenfotos

Hallo zusammen,

heute kommen endlich die Fotos aus meinem Urlaub.
Demnächst wird es auch noch einen kleinen Wegweiser für den Maledivenurlaub geben.
So ein paar Erfahrungen, die wir gemacht haben.
Sowas find ich immer interessant. Was sagt ihr? Yay or Nay?

Jetzt aber erst mal die Bilder:


 Über den Malediven, im Landeanflug auf Malé



Das ist schon ein Traum <3


Nach 26 Stunden sind wir endlich auf 


angekommen <3


Beachvilla





Die Dusche befindet sich draußen..totaaaal schön!


Zum Ausruhen in der Mittagszeit :)







 Sandbank <3







 Buffet von morgens bis abends...super lecker. 
Besonders der Nachtisch <3


 Ausflug in die Bar.


Essen im A la Carte Restaurant


 Regenzeit


 Ausblick beim Essen <3


 Unser Strand an der Lagune




Ist es nicht schön? <3
Totales Postkartenfeeling


 Tierwelt <3





Die meiste Zeit haben wir natüüüürlich im Wasser verbracht...es war einfach badewannenwarm, aber sehr erfrischend <3




 Nemo (s)! Die Nemo´s der Malediven haben übrigens nur einen weißen Streifen.
*Klugscheißermodusaus*



 Schwarzspitzenriffhai <3


 Kugelfisch


 Da oben ist Dori!





 <3



Der Urlaub war einfach ein Traum. Er war so schön, dass wir überlegen vielleicht noch mal hin zu fliegen :)
Dann aber in eine Wasservilla, direkt im Meer.

Liebe Grüße

Nini

Mittwoch, 25. Mai 2016

Lebenszeichen von der Insel

Hallo zusammen, 

ich melde mich von den Malediven ❤️ Hier ist es traumhaft schön. 
Nach ca.  26 Stunden waren wir endlich da .  Der Flug hat insgesamt nur ca. 9 Stunden gedauert, aber  mit Abfahrt zu Hause, warten auf den Flug, warten auf den Anschlussflug, Verspätung in Dubai (riesen Flughafen über den wir einmal laufen mussten), warten auf das Speedboot und nach einer
1 1/2 stündigen Fahrt bei rauer See (war etwas wie Achterbahn fahren), kamen wir endlich auf Kuramathi Island an. 

Wir sind mit Emirates geflogen. Zurecht eine der besten Fluggesellschaften der Welt. Der Service war toll und der Flug total entspannt. Auch wenn es ein paar Turbolenzen gab :)

Das WLAN ist ok, aber nicht immer klappt es auf den Blog zuzugreifen, darum nutze ich gerade vor dem Frühstück (wir sind euch drei Stunden voraus), die Gunst der Stunde. Solange es geht. 

Das Wetter ist ziemlich durchwachsen und kann sich von herrlichem Sonnenschein in Gewitter und Sturm in wenigen Minuten ändern. Dennoch ist es wunderbar warm. Und nicht immer nur krasser Sonnenschein, tut der Haut auch gut.
Dennoch kann man sich auch an einem wolkenverhangenen Tag einen Sonnenbrand holen.  

Wir schnorcheln viel und lassen es uns bei leckerem Essen gut gehen.

Auf unserer Seite der Insel (Lagune), sehen wir täglich viele Wasserflugzeuge landen und starten. Dennoch ist die Insel keinesfalls überlaufen. Zum Essen trifft man ein paar mehr Menschen, sonst verläuft es sich sehr! 

Vorgestern waren wir auf einer von einer Biologin begleiteten Schnorchelsafari. Das war ziemlich cool. Neben einem Sonnenbrand am Po :) konnten wir viele Tiere bestaunen. Ja, den Sonnenbrand konnte ich hinterher auch bestaunen. Eincremen hat da irgendwie nichts genützt.
Neben Adlerrochen und Schwarzspitzenriffhaien, haben wir eine Meeresschildkröte, einen Kugelfisch, einen Lionfish (Feuerfisch)und  Nemo und Dori sehen können.

Wir hatten riesen Glück alles auf einmal sehen zu können!

Bilder kann ich hier mit meinem Handy leider nicht hochladen. Das kommt dann später.
Dafür ein kleines Lebenszeichen von mir.


Solltet ihr die Möglichkeut haben eine solche Reise zu unternehmen, tut es.
Seit meiner Kindheit träume ich von weißem Strand und Palen.
Wir dachten uns, dass wir sicher nur einmal im Leben auf die Malediven kommen werden und haben es gewagt die Reise zu buchen (auch wenn es nicht günstig war und wir ziemlich viel sparen mussten!).
Bisher hat sich der Schritt wirklich mehr als gelohnt!

Liebe Grüße 

Nini

P.S. Wir sind schon wieder zu Hause. Das WLAN hat dann doch nicht mitgemacht...
Alles Weitere werde ich dann noch mal in Ruhe berichten und natürlich Bilder zeigen :)
 

Ich packe meinen Koffer

Hallo zusammen,

heute ein Post dazu, was ich in das tropische Klima mitnehme.
Ich werde zerfließen und wahrscheinlich die meiste Zeit am Wasser sein. Da ich auber noch nie auf den Maledieven oder in ähnlicher Richtung war, hat sich sicher das ein oder andere in meinen Koffer geschlichen, was ich vielleicht nicht unbedingt brauche :)
Aber so ist das ja....bei uns Frauen...


Make-up
Davon werde ich wahrscheinlich wenig benutzen, aber falls wir doch mal abends schick essen gehen, werde ich sicher einiges nutzen.
Auf Foundation verzichte ich, ich hoffe ja dass ich braun werde...wenigstens ein wenig :)


 Das Täschchen der Real Techniques Pinsel passt perfekt zum Reisen.
Dazu kommt noch mein Kontur/ Bronzer Pinsel, ein Blendepinsel und zwei Lidschattenpinsel.


Einen Blush, Concealer für gaaanz schlechte Tage...mal sehen ob die Farbe dann überhaupt noch passt ;D
Augenbrauen Stift und Gel.
Eyeliner, weil der einfach dazu gehört!
Einen Kajal für die obere Wasserlinie.
Eine Lidschattenpalette. Ich habe lang überlegt, welche und ub ich eine mitnehme. Die Times 9 von Mac ist ganz schön teuer, aber sie hat die richtige Reisegröße und tolle Farbe, mit denen man verschiedene Looks zaubern kann. Wozu habe ich sie, wenn nicht zum Benutzen und Reisen!
Bronzer...passt einfach zur tropischen Insel finde ich ;D
Lidschattenbase...bei der Hitze unerlässlich.
Einen Anspitzer!
Einen hellen, neutralen Lidschatten zum Verblenden...der fehlt in der Palette einfach.
Eine Minimascara und eine Pfeile.
Eine Pinzette fehlt, muss aber definitiv mit!



 Mizellenwasser zum Frischmachen und Abschminken (Reisegröße ist mittlerweile vorhanden), Bodylotion für viel Feuchtigkeit.
Augencreme (die wandert auch direkt ins Handgepäck!), eine Nagelschere und eine Haarbürste.
Bin übrigens immernoch begeistert über den Tangle-Teezer-Verschnitt!!! Klasse teil!


Und ein Microfasertuch zum Abschminken. Das macht einfach nicht soviel Müll und kann hinterher wieder super ausgewaschen werden!

Klamottentechnisch werde ich nicht soviel mitnehmen, da wir sicher die meiste Zeit am und im Wasser verbingen werden :)

*5 Bikinis (wechseln ist nicht schlecht!)
*1-2 Strandkleider
* 1 Strandtuch
* 1 Sonnenhut
* 3 Sommerkleider/ 1 Jumpsuit
*3 Maxikleider
* 2 Jeansshorts
*5 T-Shirts (1 zum Schnorcheln)
* 2 Paar Flipflops/ 1 Paar Sandalen (Mehr wird für eine Brfußinsel nicht benötigt
*5 Tops

Mehr brauche ich wohl nicht. BIn wirklich sehr sparsam beim Packen, aber mehr passt in den Koffer auch nicht rein.
Zur Not muss das gute alte "Rei in der Tube" herhalten.

Ganz wichtig ist natürlich noch das
Schnorchelset!
Denn wir wollen ganz viel schnorcheln, uns die Sonne auf den Bauch scheinen lassen, ENTSPANNEN, Fotos machen (jaaaaa den Touri raushängen lassen) und lecker essen. Mehr kann man auf so einer Insel eigentlich auch nicht machen

Ach doch...lesen.
Drei Bücher müssen mit.
* Black Out- Morgen ist es zu spät ( Marc Elsberg)
* Gonne Girl - Das perfekte Opfer (Gillian Flynn)
* Passagier 23 (Sebastian Fitzek)

Natürlich noch haufenweise Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor, Aftersun Creme, Mückensparay, Resieapotheke und Kleinigkeiten die man sonst so braucht.

Ich hoffe mein Koffer hat kein Übergewicht, aber im Handgepäck ist ja sonst auch noch etwas frei!

Ich freu mich tierisch und hoffe dass das WLAN mich von unterwegs berichten lässt!


Liebe Grüße
Nini