Sonntag, 28. Mai 2017

Flott das Wohnzimmer aufhübschen

Hallo zusammen,

wir wohnen schon ein paar Jährchen in unserer Wohnung.
So langsam muss sich da aber mal was ändern. Ich mag mein Wohnzimmer, aber der Teppich, den wir von Verwandten meines Freundes bekommen hatten, hat nun auch schon die besten Zeiten hinter sich.
Farblich passte er zwar zur roten Wand, aber irgendwie war er zu unruhig mit seinen Mustern und irgendwie habe ich mich satt gesehen. Daher habe ich mich auf die Suche nach einem neuen Teppich gemacht.
Grau sollte er sein und eine Lampe für meine Kommode, um ein wenig gemütliches Licht in den Raum zu bringen, musste auch her.
Nachdem ich viel recheriert hatte, landete ich dann doch bei Ikea und bin dort auch fündig geworden.
ICh habe nichts gegen Ikea, ich mag den Stil sehr, aber ich habe mich erst mal anderweitig umgeschaut. Gelandet bin ich dann doch wieder im Ikea ;D
Kennt ihr das?

ALHEDE für um die 80€


Da ist er. Ich will euch das "Vorher" auch gar nicht zeigen, weil es wirklich nicht mehr schön war. 
Der Teppich passt nun aber suuuuper zur Couch und zu meinem weiß, grau und Holz Thema.



 Zusammengestellt habe ich mir dann noch diese Lampe.
Das finde ich auch ziemlich cool. Man kann schwischen verschiedenen Lampenschirmen, Größen und Ständern (heißt das so?) wählen und zack hat man seine Wunschlampe.

EKARP und OLLSTA

 Allein diese Lampe macht soviel her <3

Man kann also seine Wohnung auch mit kleinen Dingen verändern.
Ich finde man muss dafür nicht immer viel Geld ausgeben und kann sich ruhig mal an dem einen oder anderen DIY versuchen, um aus alt wieder neu zu machen.

Damnächst soll aber auch noch gestrichen werden, denn obwohl ich das Rot sehr mag, passt es einfach nicht zu all meinen Kissen und zur Deko.
Ab und zu muss mal etwas Neues her, um sich wohl zu fühlen.
Außerdem passt das, nach dem ganzen Ausmisten auch sehr gut :)

Gestrichen wird aber erst im Urlaub. Da habe ich Zeit und kann das alles in Ruhe machen.
Außerdem soll noch eine Kommode für mehr Stauraum her, denn davon haben wir nicht wirklich genug, trotz Ausmistens :)

Zunächst wird der Kleiderschrank in Angriff genommen. Noch so eine Baustelle, die man aber schnell beheben kann :)

Liebe Grüße

Nini


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen